Schwerpunkte

Entwicklung und Validierung von Strömungsmodellen

24. Februar 2020 , 3:13 Min.

Erfassung lokaler meteorlogischer Größen zur Entwicklung und Validierung von Strömungsmodellen: Bestehende Modelle für schwer zugängliche Standorte sind nicht so zuverlässig wie solche für einfachere Landschaften, während die raueren atmosphärischen Bedingungen für vorhandene Windturbinendesigns schwierig sein können. Diese Faktoren erschweren es den Planern, Standorte zu identifizieren, die effektiv für die Winderzeugung genutzt werden könnten, und den Energieertrag und die Turbinenlasten zu quantifizieren. Um dieses Problem anzugehen, startete der Windenergieforschungscluster WindForS 2016 ein Projekt zur Einrichtung eines Forschungsstandorts im schwäbischen Jura, einer Kette großer Hügel südöstlich von Stuttgart. Die Forschungseinrichtung befindet sich in einem komplexen Gelände, in dem Wissenschaftler uneingeschränkten Zugriff auf die Turbinensteuerung und -einstellungen haben.

Neueste Videos