Ricoh-Studie zu Remote Work

Vertrauen durch Pandemie geschwächt

Andriy Popov / 123rf
© Andriy Popov / 123rf

Arbeitgeber vertrauen MitarbeiterInnen noch nicht uneingeschränkt. Ricoh Europe ermittelt in einer Studie, dass Führungskräfte noch glauben, ihre Beschäftigten arbeiten remote nicht gleichermaßen engagiert und effektiv wie im Büro.

In Zusammenarbeit mit Opinion Matters veröffentlicht Ricoh Europe Ergebnisse zur Einstellung von Führungskräfte über die Möglichkeiten des hybriden Arbeitens. 35 Prozent der Arbeitgeber vertrauen Ihren MitarbeiterInnen bei Remote Work uneingeschränkt. Doch mit 39 Prozent glaubt ein größerer Anteil, dass die Beschäftigten nicht so engagiert und effektiv arbeiten wie im Büro. Laut Ricoh geben diese Ergebnisse „einen Hinweis darauf, dass mit der Pandemie das Vertrauen ins Homeoffice geschwächt wurde“. Dieses mangelnde Vertrauen könne einen Hinweis darauf geben, dass sich viele Arbeitgeber für eine vollständige Rückkehr ins Büro aussprechen würden, sobald die Corona-Beschränkungen gelockert werden, so das Unternehmen.

Die meisten Führungskräfte sind allerdings der Ansicht, dass die Produktivität im Homeoffice zurückgegangen wäre (19 Prozent). Über die Hälfte hält Investitionen in Technologien, die ein flexibles und hybrides Arbeiten ermöglichen, sogar für unerlässlich, um Talente zu gewinnen und sie langfristig an das Unternehmen zu binden. Das Büro werde nicht verschwinden, so David Mills, CEO von Ricoh Europe. Als Ort für produktive und kreative Arbeit und der Pflege von sozialen Kontakten im Team bestehe für Führungskräfte die Herausforderung darin, „sich den Unterschied zwischen Remote und Hybrid Working bewusst zu machen“.

Hinzu kommt, dass sich viele Arbeitnehmer gegen die vollständige Rückkehr in das Büro aussprechen. Denn mehr als ein Drittel der befragten Fachkräfte (42 Prozent) gab an, dass sich ihre Teams bei einer Rückkehr in das Büro um ihre Gesundheit und Sicherheit sorgen würden. „Werden diese Bedenken nicht berücksichtigt, könnte dies nicht nur die Arbeitsmoral beeinträchtigen, sondern auch den Verlust qualifizierter Arbeitskräfte bedeuten“, so die Einschätzung von Ricoh Europe.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Ricoh Europe BV DMS Division

Unified Communications