TK-System

3CX: Call-Center-Modul als Upgrade

29. Juli 2011, 11:02 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)
© 3CX

Ein Call-Center-Modul für Unternehmen kleiner und mittlerer Größe ergänzt ab sofort das VoIP-Telefonsystem von 3CX. Es ist als Upgrade für die IP-PBX 3CX-Version-10 erhältlich.

3CX, internationaler Hersteller von Telekommunikationssoftware, hat ein neues Call-Center-Modul für KMUs vorgestellt. Es ergänzt die neueste Version 10 des VoIP-Telefonsystems von 3CX um verschiedenste Call-Center-Funktionen: Warteschleifen überwachen und administrieren, Rückruf-Funktion, individuelle Warteschleifen-Strategien einrichten, SLA-Alarm, Mithören, Zuhören & Flüstern sowie Eingreifen.

3CX hat das Call-Center-Modul nach eigenen Angaben speziell für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt, damit sie ihre Call-Center effektiver betreiben und den Kundenservice verbessern können. „Guter Kundenservice ist heute ein wichtiger Erfolgsfaktor. Mit dem 3CX-Call-Center-Modul können KMUs ihre Kunden optimal betreuen - ohne dafür eine teure Call-Center-Software anschaffen zu müssen“, erklärt Nick Galea, CEO von 3CX.

Das 3CX-Call-Center-Modul ist als Upgrade für die IP-PBX-Version-10 schon ab 188 Euro erhältlich, heißt es in der Produktankündigung, und kommt ohne zusätzliche Installation aus. Weitere Informationen zum Bezug der Software gibt es im Internet.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. 3CX: Call-Center-Modul als Upgrade
  2. Funktionsumfang im Detail
  3. Qualitätssicherung mit eingebaut
  4. Über 3CX

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

3CX

Unified Communications