Schwerpunkte

TEC-Abendveranstaltung

1581411253-237-tec-54.png

Die kommende TEC-Abendveranstaltung am 11. März widmet sich dem Thema "Können Telcos Daten? – Vom Datentransporteur zum Datenspezialisten!“.

Daten sind das “neue Gold“ und die Basis für neue, attraktive Geschäftsmodelle. Neben der klassischen Connectivity werden nun zahlreiche Lösungen zum Management von Daten angeboten. Diese Lösungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden zugeschnitten. Allerdings muss sich noch zeigen, dass die Telcos in diesem Geschäftsfeld erfolgreich mitspielen können.

Das wirft zahlreiche Fragen auf, die der Telecommunications Executive Circle gemeinsam mit den Teilnehmern diskutieren will:

  • Wie sieht das Daten-Portfolio der TK-Anbieter aus?
  • Welche Partnerschaften werden eingegangen?
  • Wie reagieren Geschäftskunden auf das neue Angebot?
  • Wie sieht der Wettbewerb zu IBM & Co. aus?

Die TEC-Abendveranstaltung findet am 11. März 2020 ab 17:30 Uhr im Radisson Blu Hotel in Frankfurt am Main statt. Als Referenten sind Peter Arbitter (SVP Portfolio & Produktmanagement bei der Deutschen Telekom), Michael Martens (Geschäftsführer von Riedel Networks), Zoltan Bickel (Bereichsleiter Commercial Management bei Vodafone), Thomas Timm (Geschäftsführer und AVP Telekom Partnership bei Teradata) und Swen Göllner (Gründer und Geschäftsführer von Bimanu) geladen. Prof. Dr. Jens Böcker (Professor für Marketing an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) führt als Moderator durch das Programm.

Weiterführende Informationen unter: http://www.tec-deutschland.de/veranstaltung/koennen-telcos-daten/

Datum Ort
11.03.2020 - 11.03.2020Frankfurt am Main

Kontakt