Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Sommernachtsfest 2011: Hightech-Branche feiert im Kesselhaus

Das fantastische Ambiente des Kesselhauses im Münchener Stadtteil Freimann beeindruckte die Gäste des traditionellen Sommernachtsfests der WEKA FACHMEDIEN. Schnell war man sich einig: Nicht nur in der Elektronik-, Automatisierungs- und ITK-Branche ist Dampf im Kessel, sondern auch auf dem diesjährigen Sommerfest.

Das Sommernachtsfest der WEKA FACHMEDIEN 2011 Bildquelle: © elektroniknet.de

Über 500 Gäste fanden sich in diesem Jahr im Kesselhaus ein zum Sommernachtsfest der WEKA FACHMEDIEN. Im Gegensatz zu 2010 war die diesjährige Fußball-WM kein Thema, wie die hartnäckigen Nachfragen unser beiden Videoreporter zeigen [1]. Auch bei unserem am nächsten Tag anstehenden Umzug wollte keiner der Gäste helfen, alle wollten nur feiern und dafür gab es auch gute Gründe, wie WEKA-FACHMEDIEN-Geschäftsführer Kurt Skupin in seiner Ansprache deutlich machte. In unserer Industrie ist wahrlich Dampf im Kessel, für schlechte Laune und Trübsal bleibt da kein Platz.

© elektroniknet.tv
funkschau.de präsentiert Ihnen den Film zum Sommernachtsfest 2011 der WEKA FACHMEDIEN.