Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Ausbau des Vertriebs: Dirk Pfefferle wechselt zu IoT-Start-up Hive MQ

Dirk Pfefferle verstärkt seit 1. August 2019 das Führungsteam des IoT-Spezialisten Hive MQ. Als Head of Sales und Mitglied der Geschäftsleitung soll der Manager Vertriebsstrategie und -aktivitäten des Start-ups weiter ausbauen.

Pfefferle IoT Hive MQ Spezialist Bildquelle: © Hive MQ

Dirk Pfefferles (52) erklärtes Ziel als Teil des Landshuter Start-ups: Hive MQ zum De-Facto-Standard in der IoT-Kommunikation machen.

Dirk Pfefferle verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. In dieser Zeit hatte er verschiedene internationale Management-Positionen inne. Zuletzt war er Area Vice President Central und Eastern Europe und Geschäftsführer von Citrix Systems Deutschland. Hier fokussierte er sich unter anderem auf die Transformation des Softwarelizenzgeschäfts in Richtung Cloud. Bei EMC Deutschland transformierte er mit seinem Managementteam das klassische Hardwaregeschäft in einen Mix aus Hard und Software und gewann zahlreiche Managed-Service-Projekte. Dirk Pfefferle verfügt über ein breites Netzwerk in Industrie, Politik, jungen Unternehmen und Private Equity. Er ist aktiv im Münchner Kreis sowie im Internationalen Wirtschaftssenat (IWS). Als Gründer des „Wirtschaftsgipfels Digitalisierung“ treibt er den Dialog im Mittelstand rund um Innovations- und Zukunftsthemen voran. Außerdem begleitet er junge Unternehmerinnen und Unternehmer beim Aufbau ihrer Geschäftsmodelle.  
 
Der gebürtige Mannheimer über seinen Eintritt bei Hive MQ: „Die Offenheit und Agilität im Unternehmen und der Teamspirit haben mich überzeugt. Ich glaube an die Kraft deutscher Unternehmen im internationalen IoT-Umfeld. Deshalb habe ich mich entschieden, die Zukunft von Hive MQ aktiv mitzugestalten und werde intensiv daran arbeiten, Hive MQ zum De-Facto-Standard in der IoT-Kommunikation zu machen.“
 
„Wir freuen uns, dass Dirk Pfefferle das Team verstärkt“, erklärt Christian Goetz, CEO von Hive MQ. „Gemeinsam wollen wir das Wachstum von Hive MQ weiter vorantreiben und noch mehr Unternehmen befähigen, ihre Devices skalierbar, zuverlässig und sicher mit der führenden IoT-Lösung zu verbinden.“

Hive MQ ist ein Start-up aus Landshut, das Infrastruktursoftware für das Internet der Dinge (IoT) entwickelt. Die Enterprise-Plattform von Hive MQ ermöglicht es Unternehmen, Daten zwischen einem angeschlossenen Gerät und der Cloud schnell, zuverlässig und sicher zu übertragen. Zu den Kunden gehören Automobilunternehmen, die Hive MQ für den Aufbau ihrer vernetzten Fahrzeugplattformen, Carsharing-Dienstleistungen und im Herstellungsprozess nutzen.