Sie sind hier: HomeTelekommunikation

IT-Infrastrukturtrends 2019: Unterschätzte Gefahr Fachkräftemangel

Fortsetzung des Artikels von Teil 1.

Weitere Infrastrukturtrends 2019

4. 5G wird die digitale Zukunft von Deutschland entscheidend mitprägen

Die digitale Zukunft hierzulande würde durch den Mobilfunkstandard 5G, der eine schnellere drahtlose Datenübertragung ermöglicht, erheblich beeinflussen. In der Herstellung und Logistik oder beim autonomen Fahren würde es sich beispielsweise durch die Entwicklung von Robotern, Maschinen und anderen Geräten erheblich verbessern, nach Aussage der Konica Minolta sind dadruch kürzere Latenzzeiten möglich. Die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica hätten das Ziel, die dazu benötigten 5G-Funknetze ab dem Jahr 2020 hierzulande zu betreiben – vorausgesetzt sie ersteigern im Frühjahr 2019 bei der Auktion der Bundesnetzagentur die notwendigen Frequenzen. Es wären dann auch Firmen an diesen interessiert, die zuvor nicht mit dem Provider-Business in Verbindung gebracht wurden, wie beispielsweise Automobilhersteller, die diese Technologie für ihre autonomen Fahrzeuge benötigen. Dieser Trend könnte den klassischen Provider-und Carrier-Markt revolutionieren, so Konica Minolta.

5. Blockchain-Ansatz entwickelt sich schneller als gedacht

Die Blockchain-Technologie rücke immer stärker ins Bewusstsein, denn die dezentrale Datenbanktechnologie, die eine stetig wachsende Liste von Transaktionsdatensätzen vorhält, stelle die Echtheit von E-Mails, Überweisungen, Zertifikaten, Zeugnissen und sonstigen Dokumenten sicher. Es könnten auch neue Applikationen und komplett neue Ökosysteme auf Basis des Blockchain Ansatzes entwickelt werden.

6. Arbeitsplatz der Zukunft – mobil, flexibel und agil

Im Trend liegt laut Konica Minolta ortsunabhängiges, flexibles Arbeiten. Es ist in Zeiten des Fachkräftemangels immer mehr ein Entscheidungskriterium für wechselwillige Fachkräfte. Unternehmen müssten aufgrund dieser Entwicklung stärker als bisher reagieren, auch um ein attraktiver Arbeitgeber zu sein beziehungsweise zu werden. Innerhalb von Unternehmen hätte sich so die Art des Zusammenarbeitens sowie der Bedarf an Infrastruktur, die dafür bereitgestellt werden müssen, gewandelt.