Sie sind hier: HomeTelekommunikation

ASC auf der CCW 2019: Trend zur Cloud

Neben den neuesten Cloud-Lösungen für Contact Center präsentiert ASC auf der Kongressmesse Ende Februar in Berlin die aktuelle Studie "Communication 4.0 – Communication und Collaboration in der Cloud".

Cloud Bildquelle: © fotolia

ASC stellt Recording, Analytics und Quality Management in der Private oder Public Cloud auf der internationalen Kongressmesse für innovativen Kundendialog CCW vom 19. bis 21. Februar 2019 in Berlin vor. Die neue ASC Neo Cloud sei besonders attraktiv für Contact Center, denn die cloudbasierten Services würden Anwendern hohe Flexibilität, geringe Investitionskosten und eine schnellere Implementierung gewährleisten. Die Lösungen können dabei nicht nur Telefonie, sondern auch Chat- und Video-Kanäle sowie Bildschirmaktivitäten des Mitarbeiters aufzeichnen.
 
Studie zeigt klaren Trend zur Cloud
Die aktuelle Studie „Communication 4.0 – Communication und Collaboration in der Cloud“ von ASC zeige deutlich, dass Contact Center bei der Einführung von Cloud-Services zu den Treibern der Entwicklung gehören würden. Flexible Nutzungs- und attraktive Kostenmodelle seien für den Umstieg auf Cloud-Lösungen meist entscheidend. Die Studie stellt den aktuellen Stand bei der Einführung von Cloud-Lösungen dar und wird auf der CCW vorgestellt. „Kunden profitieren ganz entscheidend vom Einsatz der Cloud-Services: Sie nutzen und bezahlen die Dienste nur dann, wenn sie diese benötigen“, sagt Dr. Gerald Kromer, Chief Executive Officer von ASC.
 
Höchste Datensicherheit in der Public Cloud
Darüber hinaus gewährleiste die ASC Neo Cloud nach Angaben des Anbieters aufgrund ihrer ausgereiften Multimandantenfähigkeit höchste Datensicherheit: Der Zugriff und die Speicherung von Daten seien strikt nach Mandanten getrennt, sodass die Services nicht nur europäischen Datenschutz-Standards entsprechen, sondern auch in sensiblen Bereichen mit besonders hohen Anforderungen – wie Banken und Versicherungen – stark nachgefragt werden.
 
Analytics nutzt Künstliche Intelligenz
Bei der Analytics-Lösung nutzt ASC Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) für die Optimierung und Präzisierung der Auswertung aufgezeichneter Kommunikationsdaten. Kontexte könnten so besser erkannt werden. Die Intentionen der Kommunikation könne richtig zugeordnet werden. So würden sich Optimierungspotenziale künftig schneller und verlässlicher erkennen lassen, um Prozessbrüche zu beheben oder Coachings und Trainings zielgerichteter zu planen.
 
Alle Lösungen von ASC sind sowohl als On-Premise, also der Installation vor Ort, als auch als Service aus der Public oder Private Cloud verfügbar.

ASC auf der CCW 2019: Halle 3, Stand G19/G21