Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Lancom Systems auf der it-sa 2018: Network meets Security

Unter diesem Motto präsentiert Lancom Systems in Nürnberg erstmals sein um reinrassige Security-Lösungen erweitertes Produktportfolio. Der hybride Sicherheitsansatz des deutschen Infrastrukturanbieters umfasst On-Premises-Firewall-Lösungen ebenso wie Enterprise-Grade Security aus der Cloud.

Dashboard LMC Bildquelle: © Lancom Systems

Das Security & Compliance Dashboard ist als kostenlose Funktionserweiterung ab Oktober für alle Benutzer der Lancom Management Cloud verfügbar. Es bietet einen Gesamtüberblick über zentrale Security- und Compliance-Informationen im gesamten Netz, darunter Zugriffsversuche, Ausfallzeiten und Software-Stände.

Premiere auf der it-sa feiert beispielsweise ein Security & Compliance Dashboard für die Software-defined Networking-Lösung (SDN) von Lancom. Mit dem Dashboard in der Lancom Management Cloud behalten Unternehmen alle Sicherheits- und Compliance-relevanten Geräteinformationen in WAN, LAN und WLAN zentral im Blick.

Das erste Element des neuen Security-Portfolios sind die Next-Generation Unified Firewalls des Schwesterunternehmens Rohde & Schwarz Cybersecurity. funkschau hatte im Vorfeld berichtet, dass Rohde & Schwarz seit August 100 Prozent der Anteile am Netzwerkhersteller hält. Die Produkte richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen mit traditionellen Netzen und ergänzen das bestehende Lancom Portfolio für WAN, LAN und WLAN um einen übergeordneten Sicherheits-Layer. Die Unified Firewalls bieten Sicherheitsfunktionen und UTM (Unified Threat Management), sie werden über eine grafische Benutzeroberfläche bedient. Diese vereinfacht die Überwachung der Firewalls und die Einhaltung von Compliance-Vorgabe.

Perfekter Überblick mit dem Security- und Compliance-Dashboard
Je komplexer ein Netzwerk, desto aufwändiger wird es, einheitliche Compliance-Vorgaben umzusetzen, zu überwachen und aktuell zu halten. Unternehmen, die ihre Netze per Software-defined Networking (SDN) über die Lancom Management Cloud (LMC) managen, steht hierzu ab November ein dediziertes Security- und Compliance-Dashboard zur Verfügung, das in den LMC-Lizenzen enthalten ist.
Über das Dashboard wird die Konfiguration aller per SDN gemanagten Router, Switches und WLAN Access Points geprüft und kann bei Bedarf angepasst werden. Lizenzen und Firmware lassen sich ebenso kontrollieren wie der Garantiestatus der Geräte. So wird beispielsweise verhindert, dass fehlende Updates oder veraltete Geräte die Unternehmenssicherheit gefährden. Zudem dokumentiert das Dashboard alle Zugriffsversuche von außen, wodurch unautorisierte Zugriffsversuche schnell erkennbar werden.