Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Deutsche SAP-Anwendergruppe: Informationsbedarf zu C/4Hana

Im Juni kündigte SAP auf seiner Hausmesse Sapphire Now die CRM-Lösung C/4Hana an. Das Lösungspaket soll Unternehmen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice eine einheitliche Sicht auf den Kunden ermöglichen. Die DSAG fordert nun in einer aktuellen Einschätzung umfassende Aufklärung der Anwender.

FAQ Bildquelle: © chrupka -123rf

Mehr als ein “Marketing-Label” müsse C/4Hana sein, so äußern sich die DSAG-Arbeitsgremien Vertrieb und Marketing sowie E-Commerce zu dem angekündigten  Lösungspaket. Die Sprecher Aleksandar Rogic, Tilo Freund, Stephan Mutz und Klaus Oelschläger sind sich aber einig, dass es für Unternehmen interessant ist. So wird mit C/4Hana eine Produktsuite erwartet, die einen durchgängigen und integrierten Lösungsansatz bietet, der die schwer überschaubaren SAP-Lösungen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice bündelt.

„Die Ankündigungen hören sich gut an. Vor allem die Prozessintegration über die verschiedenen Systeme hinweg ist für Kunden wichtig“, erläutern die DSAG-Sprecher. Allerdings seien viele Kunden durch die bisherigen Erfahrungen mit On-Premise-Lösungen wie SAP CRM abgeschreckt. Hier herrsche zwar eine hohe funktionale Abdeckung, aber die Implementierung und der Betrieb seien aufwändig.

Die Nachrfrage der Unternehmen nach Informationen sei groß – insbesondere zur Strategie hinter dem Lösungspaket. Hier müsse SAP durch gezielte Maßnahmen sowohl IT, Fachbereich als auch Management abholen. Zudem ist es wichtig, wie das Unternehmen mit der Lizenzthematik umgeht.

Schlanke Cloud-Lösung als Vorteil
Potenzial in der neuen Lösung sehen die Sprecher hinsichtlich des Funktionsumfangs: „Manche Kunden haben sich in einem On-Premise-System über die Jahre einen Funktionsumfang aufgebaut, den sie gar nicht benötigen. Somit kann der Weg zu einer schlankeren Cloud-Lösung Vorteile bringen.“

Speziell im E-Commerce-Bereich herrscht der Eindruck, dass es noch weiterer technischer Anstrengung bedarf, um eine gute Integration zwischen den Produkten SAP Cloud for Customer (C4C) und SAP Hybris Commerce zu erzielen. Hier sei spürbar, dass zwei unterschiedliche Philosophien von Hybris und SAP aufeinanderträfen, die erst langsam zusammenwachsen.