Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Marktentwicklung: Eli Global erwirbt Mehrheitsanteile an Damovo

Eli Global hat über eine Tochtergesellschaft eine Vereinbarung zur Übernahme von Damovo, Anbieter von Managed Services und Kommunikations-Lösungen für Enterprise-Kunden weltweit, getroffen. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden.

Zusammenarbeit, Handschlag Bildquelle: © rawpixel - 123RF

Eli Global übernimmt das Unternehmen von den bisherigen Investoren Oakley Capital Private Equity II und dem Unternehmer Matthew Riley, die seit Januar 2015 die Mehrheitsanteile an Damovo halten.

In den letzten drei Jahren hat sich Damovo nach eigenen Angaben signifikant weiterentwickelt, was vor allem durch die Konsolidierung der separaten Landesgesellschaften hin zu einer zusammenhängenden Unternehmensgruppe erreicht wurde. Mit der Implementierung neuer Strukturen, Tools und Prozesse wurde die Basis für das starke Unternehmenswachstum geschaffen, das auch weltweit bedeutende mehrjährige Managed-Services-Aufträge beinhaltet.

In dieser Zeit akquirierte Damovo zudem drei Unternehmen, das Unified-Communications-Geschäft von CTTL in Luxemburg im Jahr 2015, die deutsche Netfarmers GmbH im Jahr 2016 und die Schweizer Voice & Data Network AG im Jahr 2017. Darüber hinaus erreichte Damovo nach eigener Aussage als einziger ITK-Dienstleister in Europa die höchsten Akkreditierungen bei den vier UC-Anbietern, die als führend im Gartner Magic Quadrant gelistet sind: Avaya, Cisco, Microsoft und Mitel. Damovo beschäftigt heute mehr als 500 Mitarbeiter an 13 Standorten in Europa, Asien-Pazifik und Lateinamerika und betreut Kunden in mehr als 120 Ländern.  

Eli Global ist weltweit in 18 Ländern tätig und investiert langfristig in Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial. Damovo wurde als ein Unternehmen identifiziert, das das Eli Global Portfolio erweitert um technologiebasierte Managed Services, einem wichtigen Schwerpunkt neben den traditionellen Stärken der Eli Global in den Bereichen Gesundheitswesen, Versicherungen und Finanzdienstleistungen.