Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Kioske werden auf ISE 2018 präsentiert: Peerless-AV erweitert Digital Signage Kiosk-Produktpalette

Die in Großbritannien hergestellten KIPC2 Indoor Portrait Kioske von Peerless-AV sind jetzt auch für Displays bis zu 65 Zoll erhältlich. Die neuen Kioske umfassen neue Back-to-Back-Modelle sowie neue Standardoptionen für Displays von 40 bis 65 Zoll.

Kiosk Bildquelle: © Peerless-AV

Die KIPC2 Indoor Portrait Kioske von Peerless-AV wurden entwickelt, um die neuesten Flachbildschirme und Touchscreen-Panels mit bis zu 101 mm Tiefe zu unterstützen. Sie sind robust, geprüft nach UL-Sicherheitsstandards und sollen einfach zu installieren und zu warten sein. Die Kioske verfügen über zwei thermostatgesteuerte Ventilatoren, die die Wärme von innen leise ableiten sollen, um eine optimale Betriebstemperatur zu gewährleisten. Eine benutzerfreundlicher Höhen- und Tiefenverstellung soll für die Displaypositionierung im Kioskfenster sorgen. Sie verfügen zudem über ein Komponentenfach für eine Aufbewahrung von Media Player und Kabel.

Die KIPC2-Kioske sind als Standalone-Lösung erhältlich und unterstützen jetzt Displays von 40 bis 65 Zoll. Sie sind in Schwarz oder Silber erhältlich, Kunden können auch aus einer Reihe von benutzerdefinierten Optionen wie Vinyl-Logos, Wraps und individuelle Farbausführungen wählen. Der KIPC2565(-S)-EUK hat eine maximale Tragfähigkeit von 68 kg und eine maximale Display-Tiefe von vier Zoll. Er kann als freistehende Einheit installiert oder für größere Sicherheit mit dem Boden verschraubt werden. Die neuen Indoor Portrait Back-to-Back-Kioske bieten Platz für zwei ultradünne Displays von 40 bis 65 Zoll Größe. Das Modell KIPC25XXB(-S) kann Displays bis zu einer Tiefe von 46 mm und das Modell KIPC25XXB-3(-S) Displays bis zu einer Tief von 76 mm aufnehmen. Dabei ist  laut Hersteller ausreichend Platz für den Zugriff auf Media Player und anderen internen Komponenten, die eine Wartung erfordern, vorhanden.

Mit den neuen KIPC2-Standardoptionen (-SP/-CAM) für 40 bis 65 Zoll-Displays können Kunden einen Kiosk mit einer Full HD-Webkamera und/oder zwei 35W-Lautsprechern und -Verstärkern wählen. Die Webcam verfügt über einen USB-Anschluss, ein eingebautes Stereo-Mikrofon mit automatischer Rauschunterdrückung, automatische Lichtkorrektur, Bewegungserkennung und Gesichtserkennung. Die 5,25 Zoll großen zwei-Wege-Lautsprecher sind mit Hochtönern, 60Hz bis 20kHz Frequenzgang und 86db Empfindlichkeit ausgestattet und für AV-Inhalte und Sprachausgabe geeignet. Der 25W x 2 Class-D Verstärker verfügt über AV- und Mikrofoneingänge mit Verstärkungs- und Höhen/Bass/Balance-Einstellungen, Stereo / Mono-Bridging und drahtloser Fernbedienung. Die KIPC2 Standard-Optionen sind auf Anfrage auch in kundenspezifischen RAL-Farben erhältlich.