Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Huawei kooperiert mit Honeywell: Zusammenarbeit für die Entwicklung neuer Smart-Building-Angebote

Auf der CeBIT 2017 hat Huawei bekanntgegeben, dass das Unternehmen mit Honeywell zusammenarbeitet, um gemeinsam Smart-Building-Angebote auf den Markt zu bringen, die die neueste IoT-Technologien nutzen, um Gebäude zukunftsfähig zu gestalten.

Smart Buildings Bildquelle: © Messe Frankfurt

Huawei und Honeywells bündeln ihr Know-How. So verbinden sich die technologischen Stärken und beide Parteien profitieren von bereits vorhandenen Strukturen.

Aufgrund der Zusammenarbeit verfolgen die beiden Unternehmen globale Smart-City-Projekte, um Stadtverwaltungen beim Aufbau von intelligenten städtischen Infrastrukturen zu unterstützen. Huawei und Honeywell haben beispielsweise kürzlich im Rahmen des Longgang Smart-City-Projekts im Bezirk Shenzhen (China) zusammengearbeitet. Honeywell stellte herkömmliche Gebäudeautomationssysteme für Heizung, Lüftungs- Klimaanlagen (HLK), die Sicherheits- Brandschutzinfrastruktur und vernetzte Gebäudelösungen zur Verfügung. Dadurch wurden Subsysteme für das Gebäudemanagement, Alarmmanagement und das effiziente Facility-Management integriert. Huawei stellte IKT-Infrastrukturen einschließlich Rechenzentren, Sicherheitsvorkehrungen, Überwachung, IoT-Gateways und Cloud-Dienste zur Verfügung.

Ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit ist das neue Gateway von Huawei. Es basiert auf Tridiums Niagara Framework, sammelt und analysiert die Gebäudedaten, um Kunden alle wichtigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Tridium ist ein eigenständiger Geschäftsbereich von Honeywell.

Kevin Hu, Präsident der Produktlinie Huawei Switch & Enterprise Gateway, sagte: “Als Fortune 500-Unternehmen mit starken F&E- und Innovationsressourcen setzen sich Huawei und Honeywell dafür ein, Produkte und Lösungen zu schaffen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und es ihnen ermöglichen, die Vorteile der digitalen Transformation voll auszuschöpfen. Die Huawei Smart Building-Lösung wird globalen Kunden höhere Servicequalität bieten und energieeffizientere und intelligentere Gebäude mit sich bringen.”

Das gemeinsame Produkt soll die Intelligenz von Gebäuden im Bereich Sicherheit verbessern. Das Gateway bietet Möglichkeiten der Energieeinsparung mit Funktionen wie zum Beispiel das Steuern von Kühlen und Heizen. Es sorgt auch für eine Kommunikationssteuerung zur erleichterten Gebäudenutzung und bietet Kunden eine Lösung für umfangreich vernetzte Gebäude.