Sie sind hier: HomeTelekommunikation

funkschau congress 2016: Unified Communications im Zeichen der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert unsere Kommunikationswege drastisch, schafft Herausforderungen und beeindruckende Chancen. Mit einem neuen Konzept und hochkarätigen Sprechern rüstet der funkschau congress Unified Communications für diesen rasanten Wandel.

Bildquelle: © fotolia.com

Unified Communications – dieser weit gefasste Begriff gewinnt im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung immer mehr an Kontur. Denn besonders im Privaten hat sich die vernetzte Kommunikation schon längst durchgesetzt. Whatsapp kann mittlerweile mehr als eine Milliarde Nutzer vorweisen, Skype hat den Massenmarkt für Videokommunikation geöffnet und Facebook vereint verschiedenste Kommunikationswerkzeuge, ohne sich von den Grenzen der jeweiligen Endgeräte einschränken zu lassen. Diese Anwendungen und Plattformen machen es möglich, zu schreiben, zu sprechen, Fotos, Videos oder Daten zu senden und allgemein mit allem zu kommunizieren, was die moderne ITK-Welt hergibt.

Der Einsatz entsprechender Werkzeuge ist im Privatumfeld selbstverständlich geworden und immer mehr Mitarbeiter wollen auch am Arbeitsplatz nicht darauf verzichten – im Enterprise-Bereich, aber derzeit besonders in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Unified Communications können für die IT-Abteilungen jedoch mit zahlreichen Hürden einhergehen: Ob Sicherheit, Management oder Compliance, die Einbindung privater Devices, die Migration gewachsener Infrastrukturen oder die Überzeugung der Mitarbeiter, dass eine Präsenzanzeige kein neues Überwachungs-Tool für die Chefetage ist ­– für ITK-Entscheider bleibt es nicht aus, den Markt und seine Lösungen mit allen Vor- und Nachteilen genau im Blick zu haben.

Praxiswissen und Expertise

Der „funkschau congress Unified Communications“ am 27. Oktober 2016 im Hilton Munich Airport Hotel in München rückt mit einem neuen Konzept genau diese Herausforderungen in den Mittelpunkt und verschafft mit zahlreichen Fachvorträgen nicht nur einen fundierten Überblick über den UCC-Markt, seine Entwicklungen sowie Trends, sondern vermittelt darüber hinaus erstmals in fokussierten Workshops zielgerichtetes technisches Know-how. In diesen nehmen sich Experten aus dem Markt ganz konkreten Praxisbeispielen aus dem täglichen Einsatz an und zeigen Lösungsbeispiele sowie Optimierungsvorschläge auf.  Der direkte Austausch steht hier ganz im Fokus.

Gleichzeitig zeigen hochkarätige Sprecher in Vorträgen, was heute schon mit Unified Communications möglich ist und was zukünftig machbar sein wird. Unter anderem Cisco, das Quality-IT-Team und das Analystenhaus PAC berichten unabhängig und praxisnah von den Trends und Entwicklungen des UCC-Marktes. Zusätzlich präsentieren namhafte Hersteller und Diensteanbieter ihre Lösungen im Rahmen einer Fachausstellung und bieten Besuchern die Möglichkeit, sich im direkten Kontakt über die neusten technischen Entwicklungen zu informieren, diese vor Ort auszuprobieren und sich bei interessanten Gesprächen zu vernetzen.
 

Weitere Informationen finden Sie unter funkschau-ucc-congress.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!