Sie sind hier: HomeTelekommunikation

M2M-Kommunikation, Telematik: Telefónica kooperiert mit Geotab

Telefónica und Geotab, einer der führenden Anbieter von Telematik-Lösungen, arbeiten ab sofort zusammen: Die Kooperation vervollständigt das Telematik-Portfolio von Telefónica und bringt die Fuhrpark-Telematik-Lösung des amerikanischen Unternehmens nach Europa.

Bildquelle: © Telefónica

Das Plug-and-Play-Modul von Geotab mit dem O2-Brand

Die Plug-and-Play-Lösung von Geotab ermöglicht Flottenmanagement in Echtzeit, heißt es in der Kooperationsankündigung von Telefónica. Kunden können sich damit über praktische Hinweismeldungen eine Vielzahl an Informationen über ihr Fahrzeug zusenden lassen oder die Aktivitäten und Fahrten einzelner Fahrer einsehen. Auch die Fahrzeugdiagnose ist möglich und erlaubt genaue Auskünfte über den Zustand des Motors, zum Beispiel bei Problemen oder Fehlermeldungen. Zudem können Erweiterungen wie Navigationsgeräte, NFC-Driver-ID-Key, Sensoren und vieles mehr angeschlossen werden. Zunächst konzentriert sich die Kooperation auf die Märkte in Deutschland, Spanien und Großbritannien. Der lateinamerikanische Markt soll in naher Zukunft erschlossen werden.

Das Plug-and-Play-System soll Kontrolle, Effizienz und Umweltschutz für Flotten optimieren argumentiert Telefónica: Die neue Lösung unterstützt Unternehmen dabei, sowohl die Produktivität der Flotte als auch die Sicherheit auf der Straße zu verbessern. Zudem hilft das M2M-Flottenmanagement dabei, Sprit zu sparen und so die ökologische Effizienz zu steigern. Indem Fuhrpark-Manager mehr Informationen über ihre zahlreichen Fahrzeuge erhalten, können sie auf Basis handfester Fakten besser und in Echtzeit wirtschaftliche Entscheidungen treffen, heißt es.