Schwerpunkte

Kasperskys „Cybersecurity On a Budget“

Sicherheitstipps für KMUs in einer Plattform gebündelt

03. September 2021, 10:54 Uhr   |  Autorin: Anna Molder | Kommentar(e)

Sicherheitstipps für KMUs in einer Plattform gebündelt
© olly - Fotolia.com

Kaspersky stellte die kostenlose Plattform "Cybersecurity On a Budget" mit Tipps für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) vor. Mit deren Hilfe sollen Unternehmen die Cybersicherheit ihrer Organisation schnell und unkompliziert optimieren können.

KMUs müssen ihre Ausgaben sorgfältig abwägen, um ihre Wirtschaftlichkeit auch nach Aufhebung der pandemiebedingten Beschränkungen aufrechtzuerhalten. So zeigt eine aktuelle Kaspersky-Analyse, dass fast bei der Hälfte der europäischen Unternehmen (47 Prozent), die in den vergangenen zwölf Monaten finanzielle Schwierigkeiten hatten, diese wohl auch weiterhin bestehen werden.

Das Thema Cybersicherheit ist dabei zumeist nicht in die Budgetplanung einbezogen: Mehr als die Hälfte (51 Prozent) der KMUs in Europa hat Schwierigkeiten damit, entsprechende Mittel zur Verbesserung der Cybersicherheit bereitzustellen, selbst wenn sie um deren Bedeutung wissen. Cybersecurity On a Budget ermutige und unterstütze Unternehmen, diese Lücken zu schließen oder den Status ihrer IT-Sicherheit zu überprüfen.

Die Plattform ist in drei Hauptbereiche gegliedert:

  • Best Practices zu allgemeinen Routinen und Prozessen innerhalb eines Unternehmens, wie zum Beispiel Kunden-Datenbanken, Berichte und wichtige Daten gesichert werden können;
  • Empfehlungen, wie man IT-Kosten einspart sowie
  • Tipps, wie sich die interne und externe Unternehmenskommunikation organisieren lässt.

Zusätzlich zu den allgemeinen Empfehlungen enthalte die Plattform Richtlinien für spezifische Anforderungen unterschiedlicher Unternehmen, beispielsweise wenn diese im Gesundheitswesen tätig sind, mit geistigem Eigentum zu tun haben oder mit Freiberuflern zusammenarbeiten. Denn diese müssen besondere Anforderungen erfüllen, um Daten abzusichern oder regulatorischen Anforderungen zu entsprechen.

Die dafür notwendigen Maßnahmen stellt Kaspersky laut eigenem Bekunden in einem interaktiven Format bereit, indem Anwendende eine kurze Frage beantworten und daraufhin einen auf die Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungsvorschlag bekommen. Alle Ratschläge der Plattform seien kurz und prägnant als Anleitung formuliert, die sich auch ohne tiefgehende IT- und Cybersicherheitskenntnisse schnell umsetzen lassen.

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Kaspersky Lab GmbH