Schwerpunkte

Valantic

Neues Competence Center für digitale Strafverfolgung

18. Mai 2020, 12:24 Uhr   |  Quelle: Valantic / Redaktion: Lukas Steiglechner

Neues Competence Center für digitale Strafverfolgung
© Chalabala / Fotolia

Das neue Competence Center Telco Solutions & Services von Valantic soll besonders im Bereich Compliance die Anforderungen der Kunden stärker erfüllen. Geschäftsführer Roland Martinez und Stefan Michaelis sprechen im Interview wie sie Behörden bei der digitalen Strafverfolgung unterstützen können.

funkschau: Herr Martinez, was hat Sie innerhalb der Valantic dazu bewogen, das Geschäft mit den Kunden aus der Telekommunikation in eine eigene Gesellschaft zu überführen?

Roland Martinez: Valantic ist seit über 25 Jahren Partner der Telekommunikationsbranche, wenn auch nur im kleinen Bereich der TK-Compliance. Mit der neuen Gesellschaft möchten wir uns noch viel stärker in diesem Bereich fokussieren.

Viele Kunden haben sich in den letzten Jahren dazu entschieden, die von uns entwickelten TK-Compliance-Lösungen und -Services einzusetzen. Das ermutigt uns mittels einer Wachstumsstrategie das Geschäft weiter auszubauen. Unser Team und unser Management haben mit der Gründung der neuen Gesellschaft die Möglichkeit, die volle Aufmerksamkeit auf die Stärkung und den Ausbau des bestehenden Lösungsportfolios zu richten und neue für die Branche relevante Lösungen und Services bereitzustellen.

funkschau: Was hat Sie persönlich motiviert, diesen Schritt als Geschäftsführer aktiv mitzugestalten und zu verantworten?

Martinez: Über Allem steht zunächst neben der fachlichen Expertise die persönliche Leidenschaft für die Telekommunikationsbranche. Für mich ist diese eine der interessantesten Branchenmärkte in der derzeitigen Debatte rund um die Digitalisierung. In den letzten Wochen ist das unmittelbar erlebbar geworden. Noch nie ist die große Bedeutung einer hochleistungsfähigen TK-Infrastruktur für Wirtschaft und Politik, für die Digitalisierung und selbst für das soziale Leben im engen Familienkreis so deutlich geworden.

funkschau: Was genau steckt hinter dem neuen Competence Center Telco Solutions & Services und wie unterstützen Sie die Behörden und Telekommunikationsunternehmen bei der Aufklärung von Straftaten?

Martinez: Etwas generisch würde ich es so beschreiben: Wir als Dienstleister der Telekommunikationsunternehmen helfen in Deutschland und der DACH-Region den öffentlichen Ermittlungsbehörden bei der Verhinderung beziehungsweise der Aufklärung von Straftaten. Wir unterstützen den Staat gemeinsam mit unseren Kunden dabei, die Sicherheit unseres Landes zu gewährleisten. Aufgrund der derzeitigen Sicherheitslage in Deutschland kommt dieser Aufgabe eine große Bedeutung zu.

TK-Unternehmen sind auf Anfrage von Ermittlungsbehörden verpflichtet, notwendige Auskünfte über Bestands- und Verbindungsdaten ihrer Kunden elektronisch mitzuteilen. Bei der Ermittlung und Verfolgung von besonders schweren Straftaten wie beispielsweise Kinderpornografie, schweren Gewaltverbrechen und Terror kann das, auf Basis eines richterlichen Beschlusses, bis zu einer Überwachung von Telefon-, Internet- und Email-Verkehr durch die Ermittlungsbehörden führen. Die gesetzliche Verpflichtung der Unternehmen ist durch das Telekommunikationsgesetz geregelt. Die Anforderungen an die Umsetzung unter hohen Sicherheitsauflagen erfolgt im Rahmen technischer Richtlinien, die Unternehmen als Erfüllungsgehilfen und IT-Dienstleister beachten müssen.

Seite 1 von 2

1. Neues Competence Center für digitale Strafverfolgung
2. Compliance-Lösung als SaaS und on premise

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

funkschau