G Data Tech Day 2022

IT-Sicherheit ganzheitlich gedacht

27. September 2022, 13:30 Uhr | Diana Künstler | Kommentar(e)
G Data Tech Day 2022
Andreas Lüning bei der Begrüßung der Teilnehmer
© G Data

Zum mittlerweile fünften Partnertag lud Cyberdefense-Spezialist G Data am 22. September nach Bochum. Auf der Agenda: Neues aus dem Security-Portfolio, aktuelle IT-Trends und Networking beim Barbecue. Der erstmalig im hybriden Format veranstaltete Tech Day erwies sich als voller Erfolg.

Insgesamt 170 Teilnehmende begrüßte G Data Cyberdefense zum Tech Day am 22. September 2022 auf dem Campus in Bochum. In der Eventhalle und remote an den Bildschirmen erwartete die Partner ein abwechslungsreiches und informatives Programm rund um ganzheitliche IT-Sicherheit: Vorträge zu neuen Sicherheitslösungen und Security Awareness Trainings, Einblicke in Security Monitoring und Incident Response, aber auch Informationen über ein gemeinsames Projekt mit Ionos und ein Vortrag vom BSI über IT-Sicherheit im KMU. Der ereignisreiche Tag endete mit Campus-Führungen, dem traditionellen G Data Tech Day Barbecue und der Möglichkeit zum Networken.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

G Data Tech Day 2022

© WEKA FACHMEDIEN
© G Data
© G Data

Alle Bilder anzeigen (21)

Erstmals seit der Corona-Pandemie fand der G Data Tech Day wieder in Präsenz am Campus in Bochum statt. Durch das hybride Format verfolgten Teilnehmende auch über den Bildschirm das Partnerevent, das sich rund um ganzheitliche IT-Sicherheit drehte.

Andreas Lüning, G Data Vorstand und Mitbegründer, eröffnete den Tech Day und begrüßte alle Teilnehmenden mit einem kritischen Blick auf die IT-Sicherheitslage: „Generell ist ‚Schutz‘ etwas, dass uns in allen Lebenslagen als erstes einfällt, wenn es um die Sicherung eines Wertebestandes geht. In der digitalen Welt reicht dieser ‚Schutzgedanke‘ aber nicht mehr aus. Die aktive Überwachung einer IT-Infrastruktur, die Einschätzung von Gefahrensituationen und ein Plan für den IT-Notfall müssen zusammen mit schützenden Technologien Elemente einer verteidigungsfähigen Unternehmens-IT sein, über die in den Chefetagen entschieden werden muss.“

Vielseitiges Programm

Nach diesem Auftakt bekamen die Partner einen direkten Einblick in das zukünftige Produktportfolio und die Strategie des Cyberdefense-Herstellers. Weitere Vorträge thematisierten die Gefahr von Phishing und gaben einen Überblick in Security Monitoring und Incident Response. In seinem Vortrag „Warum die meisten KMU ohne gute IT-Dienstleister verloren sind“ machte Manuel Bach, Leiter des Referats „Cyber-Sicherheit für KMU“ im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), deutlich, wie verwundbar der Mittelstand für Cyberattacken ist. Gespannt hörten die Reseller ebenfalls beim gemeinsamen Vortrag von Ionos und G Data zum neuen Projekt einer cloudbasierten Plattform zum Scannen von Dateien auf Schadcode zu.

Christian Kühling, Git
„Der Tech Day ist ein super Event für uns. Hier bekommen wir alle Informationen, die wir für unsere Kundeprojekte brauchen und können uns direkt austauschen. Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit G Data zusammen und uns verbindet eine enge und vertrauensvolle Partnerschaft“, sagt Christian Kühling, Channel Account Manager bei Git Systems.
© Git

Neben dem Vortragsprogramm hatten die Partner die Möglichkeit, ein eigens von G Data Mitarbeitenden für den Tag entwickeltes Jump-and-Run-Computerspiel – das Viri Game – zu spielen und dabei den aktuellen Highscore zu toppen.

Robert Rohner, Teamleiter ICT bei Swisspro: „Für mich ist der Tech Day jedes Mal total spannend. Besonders interessant war für mich in diesem Jahr der Einblick in die neue Produktreihe. Bisher war ich bei allen fünf mit dabei. Da die letzten beiden Tech Days nur remote stattfinden konnten, freue ich mich dieses Jahr umso mehr, dass ich wieder in Bochum sein konnte. Ich schätze den persönlichen Eins-zu-eins-Kontakt auf dem Event und die Möglichkeit zum Netzwerken.“

BBQ und Networking als Ausklang

G Data Tech Day 2022
Michael Eberle, Bekim Gashi (beide CSL Corporate Services Est.), Maik Thomann (TCA Thoman) und Cornelia Lehle (Head of G Data Sales DACH) im Gespräch
© G Data

Nach dem Vortragsprogramm hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, den G Data Campus zu erkunden, erhielten aus erster Hand Einblicke in die Arbeit des Security Labs und durften einen Blick ins Museum zu werfen. Mit dem traditionellen  Barbecue ging der Tech Day in den gemütlichen Teil über und bot den Partnern die Möglichkeit, die Vortragenden noch einmal zu ihren Themen zu befragen und auch das Networking kam nicht zu kurz.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

G Data Software AG

Matchmaker+