Schwerpunkte

Filesharing am Beispiel "ownCloud"

Gegen Ransomware gewappnet

14. Juli 2020, 14:28 Uhr   |  Autor: Holger Dyroff / Redaktion: Diana Künstler | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Nicht jede Ransomware verändert die Endungen

Bei etwa zehn Prozent der Ransomware greifen diese Sicherheitsmaßnahmen aber nicht, weil sie die Dateiendungen nicht verändert und so ihre Erkennung durch eine schwarze Liste verhindert. Für diese Fälle wurde ownCloud mit zwei weiteren Spezialfunktionen ausgestattet, um unvermeidbare Schäden wieder rückgängig zu machen. Dazu zählt ein Scanner, mit dem der Zeitpunkt eines Angriffs eindeutig identifiziert werden kann. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, betroffene Dateien wieder herzustellen.

Für diese Wiederherstellung verfügt die Software über einen “Restorer”, der im Grunde genommen eine Erweiterung der Versionierungsmöglichkeiten darstellt.Er erlaubt es, jede beliebige Datei auf jeden beliebigen Zeitpunkt zurückzusetzen – was im Fall einer Ransomware-Attacke der Zeitpunkt unmittelbar vor dem Angriff wäre. Diese “Roll-Back”-Funktion lässt sich auf einzelne Benutzerkonten anwenden. Dadurch ist das Einspielen groß angelegter Backups überflüssig und Ausfallzeiten werden vermieden.

Holger Dyroff, ownCloud
© ownCloud

Holger Dyroff, COO & Managing Director bei ownCloud

Nur Dateien, die in der Cloud liegen, können auch geschützt werden
Alle diese schönen Funktionen sind aber natürlich wirkungslos, wenn die betroffenen Dateien gar nicht mit ownCloud verwaltet werden. Sie können ihre Stärken logischerweise nur dann ausspielen, wenn sie auf den zentralen Servern des Filesharing-Systems vorgehalten und mit den Endgeräten synchronisiert werden. Deshalb sollten Unternehmen am besten sämtliche Dateien mit der Cloud verwalten oder zumindest die wichtigsten und kritischsten davon – auch dann, wenn sie vielleicht gar nicht unbedingt geteilt werden müssen.

Seite 2 von 2

1. Gegen Ransomware gewappnet
2. Nicht jede Ransomware verändert die Endungen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Cyberangriffe sind die neue Realität
Mit File-Sharing-Systemen gegen Ransomware
Wiederauferstehung des Backups
1.070 Euro pro Datensatz bei Ransomware-Angriffen
Fünf Schlüsselkriterien für eine stärkere Authentifizierung

Verwandte Artikel

ownCloud