Schwerpunkte

Advertorial

Digital durchgespielt

26. April 2021, 16:00 Uhr   |  b&c systems | Kommentar(e)

Digital durchgespielt
© b&c systems

b&c systems GmbH in Kerpen: Seit über zehn Jahren Profi in Sachen Sicherheit und IP-Intercom. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 75 Mitarbeiter. Die ERP-Software esoffice soll nun für transparente und durchgängige Prozesse sorgen.

Mit esoffice schafft b&c systems alle Vorrausetzungen für eine durchgängige und zukunftsfähige Prozessoptimierung.

Der Markt für IP-Intercom und Sicherheitslösungen boomt – das spürt auch die b&c systems GmbH aus Kerpen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden und weiterhin gesund wachsen zu können, werden dort sämtliche Unternehmensprozesse kontinuierlich auf den Prüfstand gestellt. Digitale Unterstützung erhalten die Errichterexperten dabei von esoffice. Die ERP-Lösung des Osnabrücker Herstellers es2000 sorgt für effiziente Abläufe im Tagesgeschäft und bildet eine zukunftsfähige Basis für alle weiteren Digitalisierungsmaßnahmen.

Ob in Bahnhöfen und Krankenhäusern, Büro- oder Wohnkomplexen oder auch in der Industrie: Wo viele Menschen täglich zusammenkommen, hat die Sicherheit von Personen, Gebäuden und Eigentum oberste Priorität. Mit über 10-jähriger Branchenexpertise gilt die b&c systems GmbH als Profi in Sachen Elektrotechnik, Sicherheit und IP-Intercom. Der Rundum-Service des eingetragenen Elektroinnungsbetriebs reicht von Komplettlösungen in diesen Bereichen, über die Planung, bis hin zur Montage und anschließender Wartung. Die b&c systems GmbH unterhält eine hauseigene Entwicklungsabteilung für Bedienplatzsoftware, Sprechstellen sowie Notrufsprechanlagen für Personenaufzüge und Schulen.

„Seit Dezember 2020 runden die DIN EN ISO 9001 für den Gefahrenmeldebereich und die DIN 14675 für die Errichtung von Brandmeldeanlagen das Portfolio in diesem Gewerk ab. Mit Beginn 2021 werden wir dann als Errichter für Brandmeldeanlagen an den Start gehen“, führt Maximilian Lieberz, M.A. Business Management und Junior Qualitätsmanager bei der b&c systems GmbH, weiter aus. „Dieses breite Leistungsportfolio befähigt uns nicht nur an zahlreichen Ausschreibungen von Bund, Ländern und Kommunen teilzunehmen, sondern auch zur Abwicklung jeglicher Elektrogroßprojekte.“

Wachstum und Digitalisierung

Binnen kürzester Zeit konnte das Errichterunternehmen so auf 75 Beschäftigte anwachsen. Rund ein Drittel davon arbeitet in unterschiedlichen Funktionen innerhalb der Verwaltung am Firmensitz in Kerpen, während die restliche Mannschaft im Projekt und auf der Baustelle aktiv sind. Die Aufgabe von Maximilian Lieberz besteht aktuell vor allem darin, für eine reibungslose Prozesskette zwischen den einzelnen Abteilungen wie auch in der Kommunikation zum Kunden zu sorgen. 2018 wurde hierfür esoffice angeschafft. Die ERP-Lösung von es2000 bildet viele der branchentypischen Anforderungen bereits im Standard ab. „In vielen Unternehmen ist das größte Problem nach wie vor mangelnde Kommunikation, auf deren Grundlage wichtige Informationen verloren gehen können“, weiß der Qualitätsmanager. „Gemäß unserer Wachstumsstrategie setzen wir deshalb verstärkt auf Digitalisierung. Mit esoffice ist es unser Ziel, gleich mehrere vorgelagerte Programme abzulösen, sodass wir zukünftig die meisten Abläufe zentral aus einem ERP-System heraus steuern können.“

Lösung mit mehr Branchentiefe

Aktuell geht es vor allem darum, die operativen und administrativen Prozesse sukzessive mit dem ERP-System zu verknüpfen. „Indem wir die wichtigsten Daten auf einer gemeinsamen Oberfläche zusammenführen, erreichen wir eine höhere Transparenz in der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit. Die vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten und Dashboards in esoffice ermöglichen zudem, dass wirtschaftliche Entscheidungen künftig fundiert getroffen werden können.“

Für esoffice als neue ERP-Software habe man sich ganz bewusst entschieden. Einige Mitarbeiter wie auch die Geschäftsleitung kannten die Lösung bereits aus früheren Beschäftigungsverhältnissen. „esoffice ist seit vielen Jahren eine bekannte Softwarelösung innerhalb der Sicherheitstechnik-Branche“, betont Patrick Wientzek, Sales Director bei der b&c systems GmbH. es2000 legt den Fokus auf eine stetige Weiterentwicklung seiner Produkte. Dabei geht es es2000 konkret darum, auf die Wünsche und Vorstellungen seiner Anwender einzugehen – auch, wenn nicht immer alles direkt umgesetzt werden kann.

Seite 1 von 2

1. Digital durchgespielt
2. Gemeinsam besser werden

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

funkschau