Schwerpunkte

Cyber-Security-Portfolio erweitert

Dekra ist anerkanntes Prüflabor für ioXT

20. Juli 2020, 14:12 Uhr   |  Diana Künstler | Kommentar(e)

Dekra ist anerkanntes Prüflabor für ioXT
© Dekra

Dekra erweitert das Geschäftsfeld Cyber Security um die Prüfung von Geräten für das Internet of Things nach dem ioXt-Standard. Damit betreibe man eines der ersten Labore, das von der ioXt Alliance offiziell anerkannt wurde, um Produkte auf Konformität mit ioXt-Sicherheitsspezifikationen zu testen.

Die ioXt Alliance ist ein Zusammenschluss von Herstellern, Industrieverbänden und öffentlichen Institutionen, um gemeinsame Standards und Prüfverfahren für Cyber-sichere IoT-Geräte zu entwickeln und zu etablieren. Das ioXt-Zertifizierungsprogram soll Marktteilnehmern bestätigen, dass der Hersteller die vereinbarten Sicherheitsstandards einhält.
 
Das ioXt-Labor von Dekra in Málaga, Spanien, ist für mehrere Produktgruppen zugelassen:

  • Android-Geräte
  • Smart Speaker
  • Kameras
  • Beleuchtung
  • automobile Unterhaltungselektronik
  • Heizung
  • Lüftung
  • Klimatechnik (HLK)
  • Haushaltsgeräte

 
Fernando E. Hardasmal, Executive Vice President der DEKRA Service Division Product Testing: “Diese Anerkennung ist eine großartige Gelegenheit, unser Cyber Security-Portfolio für weltweit tätige IoT-Hersteller in enger Zusammenarbeit mit der ioXT Alliance zu erweitern. Dekra investiert stetig über verschiedene Geschäftsfeldern hinweg in neue Cyber Security-Dienstleistungen, und das immer mit einem klaren Fokus auf das Thema Sicherheit.”

Über Dekra

Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. hat sich eine der weltweit agierende Expertenorganisation entwickelt. Die Dekra SE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Dekra e.V. und steuert das operative Geschäft des Konzerns. Im Jahr 2019 hat Dekra einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro erzielt. Fast 44.000 Mitarbeiter sind in rund 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Portfolio reicht von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Schadenregulierung, Industrie- und Bauprüfung, Sicherheitsberatung sowie die Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten und Zeitarbeit. Die Vision bis zum 100. Geburtstag im Jahr 2025 lautet: Dekra wird der globale Partner für eine sichere Welt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Herausforderung IoT
Sicherheitslücken durch veränderte Nutzung
Monitoring zur Absicherung von IoT-Geräten
Offene Plattform für das Internet der Dinge
Avast holt Nick Viney an Bord

Verwandte Artikel

Dekra e.V., DEKRA Akademie GmbH