Schwerpunkte

Digital Workplace

Work is not a Place

10. Juli 2017, 11:30 Uhr   |  Autor: Khaled Chaar / Redaktion: Diana Künstler | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 7 .

Kommentar Software AG: Neue Freiräume mit Arbeit 4.0

Christine Schwab, Software AG
© Software AG

Christine Schwab, SVP Global Human Resources bei der Software AG

In Zeiten des “digitalen Unternehmens” kann der Eindruck entstehen, dass die Menschen von Maschinen oder „Roboterkollegen“ abgelöst werden. Solche Ängste hat auch schon der Webstuhl oder die Dampfmaschine zur Zeit der ersten industriellen Revolution hervorgerufen. Die Arbeitswelt entwickelt sich permanent weiter. Der Mensch wird spezialisierter und die IT schafft mit Cloud Computing und Collaboration-Tools neue Freiräume – sowohl für flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten als auch für kundenzentrierte Methoden wie Design Thinking. Die immer weiter zunehmende Vernetzung der Unternehmen ermöglicht den Blick über den Tellerrand, es entstehen vielfältige Kontakte über Fachgebiete und Landesgrenzen hinweg. Das Zusammenspiel dieser Faktoren führt zu einem bereichernden Umfeld, das den passenden Nährboden für produktives und innovatives Arbeiten bietet. Wir arbeiten stets am Puls der Zeit, in einer Branche die sich kontinuierlich verändert. Genau diesen Anspruch an Flexibilität haben wir auch an unsere Mitarbeiter. Wir setzen  auf individuelle Entwicklung und Weiterbildung, damit sie positiv und aktiv neue Aufgaben annehmen können. Unsere Aufgabe als Unternehmen ist es, die Veränderungen der Arbeit 4.0 mit den Wünschen unserer Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Das ist spannend und zieht die junge Generation an, die digitale Freiräume zu schätzen weiß und nutzt.

Seite 8 von 11

1. Work is not a Place
2. Was es zu bedenken gilt
3. Kommentar Asus: Convertibles im Trend
4. Kommentar Hirschtec: Intranet für die Jackentasche
5. Kommentar Kronos: Mitarbeiterservice im Fokus
6. Kommentar Matrix42: Integratives Gesamtkonzept
7. Kommentar Microsoft: Selbstbestimmt arbeiten
8. Kommentar Software AG: Neue Freiräume mit Arbeit 4.0
9. Kommentar Toshiba: Anbieter sind gefordert
10. Kommentar United Planet: Informationen im Fluss
11. Kommentar Virtual Solution: Schutz von Daten und Prozessen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheitsimplikationen für den Digital Workplace
Workplace Manager - der Zauberlehrling von morgen
Der sichere Weg zum Digital Workplace
Ganzheitliche Konzepte und ein bisschen Mut
Was die Zukunft des Arbeitens bringt

Verwandte Artikel

Microsoft Deutschland GmbH, matrix42, United Planet, Toshiba Europe GmbH, Pironet NDH Datacenter, ASUS Computer GmbH, Software AG, Kronos Deutschland, HIRSCHTEC GmbH & Co. KG, Virtual Solution AG