Advertorial

Wie die Sprachkommunikation alles am Arbeitsplatz verändern wird

9. August 2022, 10:00 Uhr | RingCentral | Kommentar(e)
Sprachkommunikation
© RingCentral

Es ist noch gar nicht so lange her, dass viele Experten den Untergang des Telefongesprächs vorausgesagt haben. Aber die Pandemie hat gezeigt, wie sehr wir den Einsatz unserer Stimme in unserem Arbeitsalltag schätzen.

Die Sprache ist nicht mehr wegzudenken, und sie wird unsere Arbeitsweise revolutionieren. Erfahren Sie, wohin sich die Sprachtechnologien entwickeln werden.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Sprachunterstützte Technologien sind auf dem Vormarsch

Von Alexa bis Siri sind Sprachassistenten zu wichtigen Helfern in unserem Leben geworden. 65 % der Erwachsenen im Alter von 25 bis 49 Jahren geben an, mindestens einmal am Tag mit einem sprachgesteuerten Gerät zu sprechen.

Wir nutzen Sprachassistenten, um nach Informationen zu suchen, Wegbeschreibungen zu geben, Musik abzuspielen und unzählige andere Aufgaben zu erledigen. Mit der weiteren Verbreitung dieser Technologien werden wir in der Lage sein, bei der Arbeit mehr zu tun - Meetings zu planen oder abzusagen, Notizen vorzulesen und vieles mehr.

KI macht Sprache zu einem Erlebnis

Da die Sprachtechnologien immer ausgefeilter und leistungsfähiger werden, erleichtern sie den Mitarbeitern nahtlos und unsichtbar das Leben - und bieten gleichzeitig eine enorme Wirkung.

Dies ist der künstlichen Intelligenz zu verdanken, die mit Sprachtechnologien kombiniert wird, um wichtige Kommunikationsprobleme zu lösen.

Moderne digitale Sprachassistenten können nicht nur alltägliche Wörterbuchbegriffe, sondern auch Akronyme und Jargon erkennen, die von Mitarbeitern intern verwendet werden. Ebenso bieten sie mehrsprachige Unterstützung und individuelle Vokabelfunktionen, damit genau verstanden wird, was die Nutzer brauchen.

5G wird die Möglichkeiten des Telefonierens verändern

Bis 5G aufkam, begrenzten Probleme wie Netzüberlastung und Latenz die Effizienz der Übertragung von Sprachdaten zwischen Endpunkten. Für die Nutzer bedeutete dies Probleme wie Verzögerungen und Ruckeln bei Anrufen.

Die Geschwindigkeit von 5G beseitigt nicht nur diese Qualitätsprobleme, sondern die zusätzliche Bandbreite unterstützt auch innovative und interaktive neue Funktionen, wie z. B. die Möglichkeit, während eines normalen Telefongesprächs Bildschirme zu teilen.

Konversationelle KI wird die Effizienz auf ein neues Niveau heben

Die frühen Versionen von Sprachassistenten und Bots waren oft nicht ausgereift genug, um Anfragen zu verstehen, die nicht vorprogrammiert waren, und führten oft zu Frustration bei den Nutzern - und wahrscheinlich dazu, dass sie mit einem Menschen sprechen mussten.

Doch durch konversationelle KI werden Bot-Interaktionen so effektiv wie die mit echten Menschen. Konversationelle KI nutzt Technologien wie maschinelles Lernen und natürliche Sprachverarbeitung, um die Interaktion von Bots zu verbessern.

Dies eröffnet die Möglichkeit, automatisierte Kanäle zu schaffen, die ansprechender und menschlicher sind und besser auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen können.


Verwandte Artikel

funkschau

Anbieterkompass