Schwerpunkte

Digital Workplace

Von All-IP zum digitalen Arbeitsplatz

27. August 2019, 11:18 Uhr   |  Autor: Florian Buzin / Redaktion: Stefan Adelmann | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

1. Schritt: Bündeln Sie die Kommunikationskanäle am Arbeitsplatz

Die meisten Mitarbeiter müssen heute eine Reihe synchroner und asynchroner Kommunikationskanäle wie Telefon, Voicemail, Video- und Audio-Konferenzen, E-Mail und Chat im Blick behalten. Das ist alles andere als einfach – zumal diese Kanäle auf einer breiten Palette von Endgeräten auflaufen: Eingehende Anrufe werden am Smartphone, am Tischgerät und am DECT-Teil signalisiert. E-Mails laufen parallel am Desktop-PC und am Smartphone auf. Chat-Verläufe verteilen sich je nach Thema und Standort auf unterschiedliche Clients und Anwendungen. Kurz: Die vielen Tools, die eigentlich zu einer effizienteren Kommunikation beitragen sollen, machen sie im Alltag vor allem kompliziert und intransparent – ganz zu schweigen vom Aufwand, der mit der Administration eines solchen Endgeräte-Dschungels einhergeht.

Am Anfang jedes Digital-Workplace-Projekts steht daher die Konsolidierung und Bündelung der Kommunikationskanäle. Wer die klassische TK-Anlage bereits durch eine in der Cloud oder On-Premises gehostete UCC-Plattform abgelöst hat, wird es sich damit vergleichsweise leicht tun: Die meisten Unified-Communications-Systeme führen alle Kommunikationskanäle auf der Basis des Internetprotokolls (IP) zusammen und schaffen so die Voraussetzungen, um sie in einheitlicher Qualität in einem einheitlichen UCC-Client zu bündeln. So machen Unternehmen Endgeräte und Kommunikationskanäle wieder beherrschbar.
 

Seite 2 von 5

1. Von All-IP zum digitalen Arbeitsplatz
2. 1. Schritt: Bündeln Sie die Kommunikationskanäle am Arbeitsplatz
3. 2. Schritt: Machen Sie den Digital Workplace mobil
4. Schritt 3: Stellen Sie die Weichen für eine effiziente Collaboration
5. Das Beste herausholen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheit auf allen Ebenen
Welche Aspekte für professionelles Arbeiten wichtig sind
Verschläft der Mittelstand den globalen Wettbewerb?
Digitale Arbeitsplätze im Gesundheitswesen
Ein zweitägiger Blick in die digitale Zukunft
Langsames Herausaltern

Verwandte Artikel

STARFACE GmbH