Schwerpunkte

funkschau Test Bluetooth-Headsets

Volle Konzentration

23. Juni 2021, 07:00 Uhr   |  Diana Künstler | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 8 .

Begriffe aus dem Testuniversum

funkschau Test Bluetoot-Headsets 2021

funkschau konnte auf die Expertise des verlagseigenen Testlab zurückgreifen, das auch Erhebungen für die Fachmagazine connect, Audio und stereoplay durchführt. Die Messung der Telefonieakustik erfolgte dabei nach einem bewährten Testverfahren mithilfe eines Kunstkopfs von Head Acoustics. Der spielte auch bei der Ermittlung von Frequenzgang und Klirrgang (auch unter THD/Total Harmonic Distortion geführt) eine wichtige Rolle. Im Folgenden stellen wir für ein besseres Verständnis ein paar Mess- und Testbegriffe im Detail vor:

ANC und Voice Through/Transparenz: Beurteilt wird hierbei die Stärke der Außenschalldämpfung. Dieser Messwert in dB soll im Fall von Active Noise Cancelling (ANC) möglichst hoch sein, im Fall von Voice Through/Transparenz möglichst klein, auch negative Werte sind möglich, wenn der Kopfhörer ähnlich wie ein Hörgerät den Umgebungslärm verstärkt. Die dB-Werte führen zu den Teilnoten „Geräuschdämpfung“ (40 von 185 Punkten der Kategorie „Messwerte“) und „Dämpfung Voice Through“ (10 von 185 Punkten der Kategorie „Messwerte“).

In der Praxis ist es oft Usus, dass der Begriff „ANC“ für zwei verschiedene Features gebräuchlich ist und daher unterschiedlich von Herstellern genutzt wird: Zum einen meint ANC die „aktive Dämpfung von Umweltlärm mittels Gegenschall für den Träger des Kopfhörers“. Und zum zweiten „verbesserte Verständlichkeit für den Teilnehmer am anderen Ende der Leitung beim Telefonieren“ – die Mikrofone erkennen den Sprecher und separieren ihn von anderen Schallquellen, sodass der Gesprächspartner den Sprecher auch in lauter Umgebung gut verstehen kann. Getestet wurde im Labor, ob das Gerät über ANC im erstgenannten Sinne verfügt.

MOS steht für Mean Opinion Score und ist allgemein eine Metrik zur Beurteilung subjektiver Wahrnehmungen von Menschen. Er findet vielfach in der Beurteilung von Bild- und Sprachqualität Anwendung. Die Skala der Beurteilung reicht von 1 (mangelhaft) bis 5 (ausgezeichnet). Das Testlab benutzt MOS-Werte zur Beurteilung der Sprachqualität/Sprachverständlichkeit bei ungestörter Verbindung („Klang MOS/max. 5“) in Sende- und Empfangsrichtung und zur Beurteilung der Sprachqualität in Senderichtung, wenn aus einer gestörten Umgebung (Geräuschkulisse Straßenkreuzung oder Kneipe) angerufen wird.

Messdiagram Epos Adapt 660
© WMP/connect

Messdiagramm am Beispiel des Epos Adapt 660 im neutralen Equalizer-Modus und die daraus abgeleitete Schlussfolgerung des Messtechnikers: stufenlose Einstellung der ANC-Stärke. Klang: gut bis sehr gut (ohne ANC). Musik: leicht verfärbte obere Mitten, grundsätzlich sehr ausgewogen und feinauflösend, leicht erhöhte Verzerrungen mit ANC.

Unter Telefonieakustik werden alle klanglichen Eigenschaften des Headsets, von Smartphones etc. beim Telefonieren zusammengefasst. Dazu gehören Sprachqualität/-verständlichkeit (siehe auch MOS), aber auch Frequenzgang, der etwa für die Wiedererkennbarkeit der Stimmen von Personen wichtig ist, und die maximale Lautstärke.

Als Dämpfung wird das Maß für die Abnahme eines Signals bezeichnet. Dieses Verhältnis wird üblicherweise mit der Hilfsmaßeinheit Dezibel erfasst. Wenn vom Schall beim Durchtritt durch eine Wand noch 50 Prozent der Energie übrig bleiben, so liegt eine Dämpfung von 10 log10 (P2/P1) = 10 * log10 (0,5) = -3 dB vor. Umgangssprachlich spricht man häufig von 3 dB Dämpfung, wobei 3 dB streng genommen eine Verstärkung ist. Ein Active Noise Cancellation-Kopfhörer sollte eine möglichst hohe und frequenzunabhängige Dämpfung (des Außenschalls) haben, der Voice-Through- oder Transparency-Modus sollte idealerweise eine leichte Verstärkung (0 bis wenige dB) besonders im wichtigen Bereich der menschlichen Stimme zwischen 300 Hz und 3,4 kHz aufweisen.

Frequenzgang und Verzerrungen: Beurteilt wird hier die messtechnische Qualität bei der Musikwiedergabe. Es kommt sowohl auf einen ausgewogenen – das heißt möglichst geraden, wellenarmen – Frequenzgang, als auch auf möglichst geringe Verzerrungen an. Dieses Kriterium steuert maximal 8 von 185 Punkten der Kategorie „Messwerte“ bei.

Bluetooth-Headsets 2021

Alle Bilder anzeigen (15)

Seite 9 von 9

1. Volle Konzentration
2. Epos Adapt 660
3. Freevoice Space
4. Jabra Evolve2 85
5. Logitech Zone Wireless
6. Cisco Headset 730
7. Microsoft Surface Headphones 2
8. Poly Voyager 4245 Office
9. Begriffe aus dem Testuniversum

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Sennhofer Joachim GmbH Gewerbegebiet Münchheide, Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, Jabra GN Mobile (GN Netcom A/S), PLANTRONICS Deutschland GmbH, EPOS Germany GmbH, Microsoft, Microsoft Deutschland GmbH, Logitech GmbH München, Cisco Systems GmbH Hallbergmoos, Cisco Systems GmbH Düsseldorf, Cisco Systems GmbH , Cisco Systems GmbH