CCW 2014

Vodafone: Contact-Center-Lösungen aus einer Hand

23. Januar 2014, 9:49 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Call-Center-Tools im Überblick

Das Vodafone-Sprachdialogsystem bietet nach eigenen Angaben einfach zu parametrisierende Module - zum Beispiel Warteschleife oder Vorselektion - aber auch auf die speziellen Anforderungen des Kunden zugeschnittene Lösungen. Zur CCW2014 stellt Vodafone im Rahmen einer „Preview“ eine besonders auf den Mittelstand zugeschnittene, erweiterte Lösung des Systems vor.

Mit der virtuellen Automatic-Call-Distribution (vACD) von Vodafone kann das Anrufaufkommen im Contact-Center, bei der Telefonzentrale oder Kundenhotline noch effizienter und komfortabler gestaltet werden, heißt es schließlich. Jeder Mitarbeiter, der über eine eigene Fest- oder Mobilfunkrufnummer verfügt, kann sehr einfach und schnell als Agent eingerichtet werden.

Die Dienste-Plattform liegt im Vodafone-Netz, so dass eine Investition in eine eigene Infrastruktur vor Ort nicht nötig ist. Zudem können Kunden Kapazitäten flexibel buchen.

Vodafone: Halle 1, Stand B10

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. Vodafone: Contact-Center-Lösungen aus einer Hand
  2. Call-Center-Tools im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Vodafone AG & Co. KG, Vodafone D2 GmbH, Vodafone Group Enterprise GmbH

Call- und Contact-Center

Matchmaker+