Poly erweitert Sync-Familie

USB-Freisprecher bringt guten Sound ins Homeoffice

28. April 2022, 11:17 Uhr | Autorin: Anna Molder | Kommentar(e)
Poly Sync 10
© Poly

Poly hat mit dem Sync 10 seinen tragbaren Konferenzlautsprecher vorgestellt. Das jüngste und kleinste Mitglied der Sync-Familie soll durch seine HiFi-Qualität und sein leichtes, schlankes Design überzeugen. Damit sei Sync 10 der geeignete Begleiter für das Homeoffice oder kleine Meetingräume.

Mit dem Sync 10 soll der Wechsel zwischen Homeoffice und Büro problemlos funktionieren. Der Lautsprecher passe in jede Tasche und sei via Plug-and-Play schnell angeschlossen. Gleichgültig, ob im Meetingraum oder Zuhause – das Gerät sorgt in jeder Umgebung für guten Sound und stellt den Sprechenden in den Mittelpunkt, betont der Hersteller. Ein lenkbares Array aus zwei Mikrofonen blendet Hintergrundgeräusche aus und fokussiert sich auf die Stimme, so die weiteren Angaben. Vollduplex Audio verbessere zudem den Gesprächsfluss und stelle sicher, dass alle Teilnehmenden bestmöglich zu hören sind.

Um flexibel nutzbar zu sein, lasse sich die Freisprecheinrichtung über USB-A- sowie USB-C-Anschluss an den Laptop anschließen. Über die Poly-eigene Lens-App könne man die Software immer auf den aktuellen Stand bringen. Zudem ist das Gerät für Microsoft sowie Zoom zertifiziert und nach IP64 wasser- und staubdicht.

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

funkschau

Anbieterkompass