Schwerpunkte

Unified Communications

18. Januar 2008, 00:00 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)

Cisco präsentiert mit Unified Contact Center Express eine Lösung, welche die Anforderungen von Abteilungen, Zweigstellen großer Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Firmen erfüllen soll, die ein einfach einzurichtendes, benutzerfreundliches und funktionsreiches Kundenkontakt- Management mit hoher Verfügbarkeit benötigen.

Es dient dazu, die Effizienz, Verfügbarkeit und Sicherheit der Kundenkontakt- Verwaltung zu steigern. Dazu unterstützt es ein hochverfügbares virtuelles Contactcenter, das sich über mehrere Standorte erstrecken kann und mit Cisco Security Agent gesichert ist.

Das System bietet etwa automatische Gesprächsverteilung (ACD), interaktive Sprachsteuerung (IVR) und Computer-Telefonie- Integration (CTI) sowie Agenten- und Desktop-Dienste als fertiges Contactcenter auf einem einzelnen Server. Diese Unterstützung soll laut Anbieter zu niedrigeren Betriebskosten und besserer Kundenzufriedenheit führen.

Cisco Unified Contact Center Express basiert auf einer Single-Server-Architektur und kann für bis zu 300 Agenten mit vollem Funktionsumfang ausgelegt werden. Die Lösung wurde zunächst für den Cisco Unified Communications Manager entwickelt und steht auch für den Unified Communications Manager Express zur Verfügung.

Cisco Systems, 85699 Hallbergmoos, Telefon: (00800) 9999-0522, www.cisco.de

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen