Schwerpunkte

Präsenzabgleich durch XPhone Connect

Ungestörte Collaboration am Telefon oder per Videoschalte

15. März 2021, 10:53 Uhr   |  Antje Müller | Kommentar(e)

Ungestörte Collaboration am Telefon oder per Videoschalte
© Fotolia

In virtuellen Meetings kann vieles schief laufen: Die Kamera setzt aus, das Bild friert ein oder der Ton bleibt aus. Wenn dann noch das Telefon klingelt, ist die Konzentration endgültig vorbei. Dabei lassen sich beide Welten kombinieren und die jeweilige Erreichbarkeit aufeinander abstimmen.

Während zunehmend in Collaborations-Lösungen für den internen Austausch und für Video-Sessions investiert wird, bleibt die Telefonie ins öffentliche Telefonnetz oft aus Kostengründen außen vor. Die Folge: Während des Video-Meetings klingelt plötzlich das Telefon. Anders kann die Videokonferenz verlaufen, wenn ein Präsenzabgleich zwischen Collaborations-Lösung und Telefon durchgeführt wird. Hierfür entwickelte C4B eine Kommunikationslösung mit einem bidirektionalen Telefonie- und Präsenzabgleich mit "Microsoft Teams". Für die Telefonie setzt der Hersteller von CTI- und Unified Communications-Software dabei sein "XPhone" auf die Telefonanlage auf. "Wenn XPhone und Teams parallel eingesetzt werden, erkennen beide Clients, wenn im jeweils anderen telefoniert wird", erklärt C4B-Vertriebsleiterin Anna Schleipfer-Chakhchoukh. Eingehende Telefonate würden so während eines Teams-Meetings automatisch auf die Voicemail oder zu KollegInnen umgeleitet. Umgekehrt gingen keine Teams-Anrufe ein, während ein Mitarbeiter via "XPhone" telefoniert.

C4B
© C4B

Die Kommunikations-Lösung "XPhone" von C4B bietet einen bidirektionalen Präsenzabgleich mit "Microsoft Teams". Während eines Teams-Meetings werden infolge eingehende Telefonate automatisch auf die Voicemail oder zu KollegInnen umgeleitet.

Kontaktdaten-Integration & Hotline-Management

Die Betreuung von Hotlines findet vielfach auch im Homeoffice statt und erfordert ein zielgerichtetes Monitoren und Steuern. Hierfür bietet C4B zusätzlich eine Integration von Kontaktdaten. "Statt dass jeder Mitarbeiter seine Kontakte einzeln anlegen und pflegen muss, stellt XPhone die Kontakte aus verschiedensten Anwendungen zur Verfügung", erklärt Schleipfer-Chakhchoukh. Via Freitextsuche könnten diese unter anderem aus Salesforce, SAP oder anderen CRM- und ERP-Systemen abgerufen und datenschutzkonform auf dem eigenen Server abgelegt werden. Zusammen mit dem Hotline-Management "TeamDesk" ermöglicht C4B außerdem die Erreichbarkeit von Hotlines. Kunden der öffentlichen Verwaltung könnten so beispielsweise Impf-Hotlines einrichten, die auch im Homeoffice betreut werden können.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

C4B Com For Business AG, Microsoft Deutschland GmbH, Microsoft GmbH, Microsoft GmbH