Schwerpunkte

Anrufmanagement von Enghouse Interactive

Touchpoint-Vermittlungsplatz für Skype for Business Online

28. März 2017, 15:42 Uhr   |  Alina Braun

Touchpoint-Vermittlungsplatz für Skype for Business Online
© Enghouse Interactive

Beim Telefonieren in der Geschäftswelt ist der Erstkontakt prägend. Deshalb ist ein leicht zu bedienender Vermittlungsplatz wichtig, um Anrufe kompetent und schnell weiterleiten zu können.

Enghouse Interactive bringt einen Vermittlungsplatz mit intuitiver Benutzeroberfläche (Touchpoint) für Skype for Business Online auf den Markt und ist ab sofort verfügbar.

Der Vermittlungsplatz mit Touchpoint-Benutzeroberfläche von Enghouse Interactive soll den Mitarbeitern intuitive Bedienung erlauben. Menüführung und Funktionen sind länderspezifisch gestaltet. Anrufe werden dynamisch weitergeleitet, wobei je nach Position der Warteschlange die Farbe wechselt. Mit dem Vermittlungsplatz für Skype for Business Online können die Office-365-Funktionen – einschließlich E-Mail, Verzeichnisse, Instant Messaging und Präsenzstatus – genutzt werden.

“Wir sind dem Wunsch unserer Partner und Kunden nach unkomplizierter Bedienung gerne nachgekommen”, sagt John Cray, Vice President Product Management von Enghouse Interactive. “Der Anwender lädt die Applikation einfach nur von unserer Website herunter und kann anschließend mit dem Touchpoint-Vermittlungsplatz Anrufe weiterleiten. Weder Schulung noch zusätzlicher Server sind nötig. Der Vermittlungsplatz beginnt sofort zu arbeiten, egal ob stationär oder via Skype for Business Online.”

“Enghouse Interactive ist ein Experte in Kommunikationsfragen, der weiß, welche Rolle Zeitoptimierung bei Unternehmen einnehmen kann”, sagt James Skay, Senior Product Marketing Manager, Skype for Business Developer Platform, Microsoft Corp. “Dieser Vermittlungsplatz verbessert die Sprachkommunikation und sorgt für Effizienz im Telefonmanagement. Wir sind begeistert, diese Innovation mit all denjenigen teilen zu können, für die Skype for Business die bevorzugte Collaboration-Lösung ist.”

Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG, ergänzt: “Durch unsere neue Software machen wir unser Engagement für Skype deutlich. Während unsere Contact-Center-Lösungen in der DACH-Region schon bekannt sind, wollen wir am Vermittlungsplatz Enghouse zum führenden Lieferanten machen.“

Enghouse bietet eine kostenfreie Nutzung für 30 Tage. Der reguläre Preis fängt bei 54 Euro pro Monat an.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Service pur
Im Fokus: Was Kunden wirklich wollen
ASC präsentiert Skype for Business Recording-Lösung

Verwandte Artikel

Enghouse Interactive, Microsoft Deutschland GmbH, Microsoft