Unified-Communications

TK-Anlagen mit Zukunft

4. Mai 2011, 14:19 Uhr | Markus Kien, Redaktion funkschau | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Telefonie und Daten als Konkurrenz im Netz

Mit der Anschaffung der TK-Anlage ist es aber in der Regel nicht getan. Für Kommunikationsanwendungen wie Telefonie oder gar Videokonferenzen über das Datennetz werden im Rechenzentrum VoIP-taugliche (Voice-over-IP) Komponenten sowie Mechanismen zum Bereitstellen der nötigen Bandbreiten und zur Priorisierung gebraucht. Das Sicherstellen der QoS (Quality-of-Service) erfordert eine eingehende Untersuchung der vorhandenen Netzwerk-Ressourcen und hat nicht selten weitere Investitionen zur Folge. Von einer getrennten IP-Infrastruktur für Kommunikation und Daten raten die Experten dennoch ab. „Eine doppelte IP-Infrastruktur würde den Betriebsaufwand und die Kosten erhöhen, da auch in getrennten Netzen die QoS-Anforderungen gewährleistet sein müssen. Zudem würde die Konvergenz zwischen den einzelnen UC-Produkten verloren gehen“, erklärt Markus Härtner, Geschäftsführer bei Avaya Deutschland.

„Eine separate IP-Infrastruktur würde bedeuten, dass alle ökonomischen Vorteile eines konvergenten Telefon- und Datennetzes verloren gingen“, bestätigt Alexander Baumann Vice-President Solution-Marketing Applications bei Siemens Enterprise Communications diesen Standpunkt. „Mit den Opensmart-Best-Practices sind unsere Kunden bestens für konvergente Services gerüs-tet und profitieren von einem schnellen ROI.“ Jens-Michael Pohl, Manager System Engineering bei Panasonic, plädiert ebenfalls für ein gemeinsames IP-Netz für TK und IT „Die Kosten für VoIP-Lösungen werden immer geringer. PoE-Switche, Router die QoS unterstützen, IP-Systemendgeräte mit vollständiger Integration in die Kommunikationsplattform, sowie DECT-over-IP-Systeme, sind heute Standard. Der Kunde erhält mit diesen Lösungen ein Werkzeug, welches seinen Mitarbeitern hohe Flexibilität, sowie viele Möglichkeiten bietet, die Kommunikation an die Unternehmensbedürfnisse anzupassen.“

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. TK-Anlagen mit Zukunft
  2. Telefonie und Daten als Konkurrenz im Netz
  3. Zusatzkosten durch Sprache im Datennetz
  4. IP-Centrex als Alternative zur TK-Anlage

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Unified Communications

Anbieterkompass