Schwerpunkte

Telefonische Mehrwertdienste der nächsten Generation

29. Februar 2008, 00:00 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)

Colt präsentierte auf der Callcenter World in Berlin IN-Mehrwertdienste auf Basis des Next Generation Intelligent Networks (NGIN) – einer neuen IP-basierten Infrastruktur.

Mit der neuen Technologie haben Anwender laut Colt zahlreiche Vorteile: bessere Erreichbarkeit, flexible Steuerung von Anrufen, einfacheres Reporting aller Inbound- und Outbound-Calls sowie optimale Kostenkontrolle. Mit einer neuen Generation der beiden Online Tools „Routing Manager“ und „IN Reports“ bringt der Telekommunikationsanbieter zwei Instrumente zur Effizienzsteigerung für telefonische Mehrwertdienste auf den Markt. Ein weiterer zentraler Bestandteil der neuen Lösungen ist die Einsatzmöglichkeit einer virtuellen ACD (Automatic Call Distribution), um die telefonische Erreichbarkeit von Callcentern zu optimieren.

„In den nächsten zwei Jahren werden wir verstärkt in den Ausbau von Services auf Basis des NGIN investieren. Innovative Lösungen, neue Produkte und ausgezeichneter Service für unsere Kunden stehen bei uns an erster Stelle“, betont Richard Oosterom, Vorsitzender der Geschäftsführung von Colt Deutschland. (SW)

Colt Telecom, 60528 Frankfurt, Telefon: (069) 566060, www.colt.net/de

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen