ZTE auf der Breko Glasfasermesse

Technologien für die Gigabit-Gesellschaft von morgen

9. März 2018, 13:33 Uhr | | Kommentar(e)
Verkabelung
© wklzzz - 123RF

ZTE Deutschland präsentiert auf der diesjährigen Breko Glasfasermesse, welche vom 13. bis 14. März in Frankfurt am Main stattfindet, innovative Technologien für den Ausbau moderner FTTB/FTTH-Netze – und setzt dabei auf die Zusammenarbeit mit Vertriebspartner Allnet.

Am Stand informiert ZTE gemeinsam mit dem langjährigen Vertriebspartner Allnet die Fachbesucher darüber, wie Netzbetreiber für den Aufbau flächendeckender und hochleistungsfähiger Gigabit-Glasfasernetze von neuesten Entwicklungen bei „Next Generation Fixed Access“-Technologien mit dem Einsatz von GPON/XGPON, DSLAM/G.fast, CPEs und Switches profitieren können.

Als aktives Mitglied des Bundesverbandes Breitbandkommunikation Breko engagiert sich ZTE nach eigenen Angaben bereits seit Jahren für den Aufbau einer echten Glasfaserinfrastruktur in Deutschland und treibt gemeinsam mit seinen Partnern den Aufbau flächendeckender Gigabit-Glasfasernetze in Deutschland voran. So engagiert sich ZTE zum Beispiel beim eigenwirtschaftlichen Ausbau von Glasfasernetzen in strukturschwachen Regionen in Baden-Württemberg oder trägt mit dem Einsatz von innovativer G.fast-Technologie beim Netzbetreiber NetCologne für den Aufbau echter Gigabit-Konnektivität in der Rheinmetropole bei.

Zusammenarbeit mit Allnet
Mit dem Distributionspartner Allnet arbeitet ZTE bereits seit 2015 zusammen. In den letzten drei Jahren hat Allnet als Channel Partner erfolgreich Enterprise-Lösungen von ZTE an Unternehmenskunden und Netzbetreiber verkauft. Die zu den ZTE-Lösungen beratenden Techniker des Unternehmens wurden direkt in der ZTE Zentrale im chinesischen Shenzhen ausgebildet und entsprechend zertifiziert. Immer mehr Allnet Systemhaus-Partner nutzen ZTE-Produkte und -Technologien, etwa lokale Internet Service Provider (ISPs), die besonders auf die Fixed-Network-Lösungen von ZTE setzen.

Große Bandbreite an Fixed-Network-Lösungen für Carrier
Auf der Breko demonstriert Allnet die große Bandbreite von ZTEs Fixed-Network-Lösungen für Carrier von VDSL2, G.Fast, xPON,CWDM, DWDM bis hin zu SuperVectoring und aktiven Ethernet-Lösungen. Als weiterer Messeschwerpunkt stehen auch ZTEs Switch- und Router-Lösungen für Datacenter bis hin zum Access-Bereich im Mittelpunkt. ZTE und Allnet werden auf der Breko Glasfasermesse auch auf die technischen ZTE Workshops an den Allnet-Standorten in München und Berlin hinweisen.

ZTE auf der BrekoGlasfasermesse: Stand 132


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation, BREKO-Bundesverband Breitbandkommunikation e.V., ZTE Deutschland GmbH

Breitband

Anbieterkompass