Expertenkommentar

Smart-Metering: Nachholbedarf beim Datenschutz

18. November 2011, 13:14 Uhr | Norbert Neumann, Senior Executive Manager bei Steria Mummert Consulting. | Kommentar(e)
„Im Information-Security-Management müssen die Versorger insbesondere bezüglich der organisatorischen Verankerung von Schutzmaßnahmen nachlegen“, fordert Norbert Neumann, Senior Executive Manager bei Steria Mummert Consulting.
„Im Information-Security-Management müssen die Versorger insbesondere bezüglich der organisatorischen Verankerung von Schutzmaßnahmen nachlegen“, fordert Norbert Neumann, Senior Executive Manager bei Steria Mummert Consulting.
© Steria Mummert Consulting

Eine repräsentative Umfrage von Steria Mummert Consulting unter 1.000 Bundesbürgern belegt eine markante Skepsis gegenüber den Datenschutzbemühungen der Energieversorger.

„Zwei von drei Bundesbürgern glauben, dass ihre Kundendaten beim Energieversorger nicht vollständig geschützt sind. Nur acht Prozent haben volles Vertrauen in die Sicherheitsmaßnahmen ihres Energielieferanten. 55 Prozent fordern daher verstärkte Anstrengungen von den Versorgern, einem Verlust oder Diebstahl der Daten entgegenzuwirken. Das gilt insbesondere auch im Hinblick auf die Einführung von neuen, intelligenten Zählern, die ein permanentes digitales Auslesen von Kundendaten über das Internet ermöglichen.“ Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von Steria Mummert Consulting unter 1.000 Bundesbürgern.

Weiter heißt es, rund acht von zehn Bundesbürgern rechnen damit, dass Probleme bei der Datensicherheit den Ausbau von intelligenten Zählern und Netzen bremsen oder zumindest verzögern werden. Damit teilen sie die Erwartungen von 60 Prozent der Energieversorger. „Es muss vor diesem Hintergrund für die Unternehmen darum gehen, den Schutz der Daten auf allen Ebenen und über alle Prozesse hinweg sicherzustellen und das dem Kunden klar zu kommunizieren“, sagt Norbert Neumann, Energieexperte bei Steria Mummert Consulting.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Smart-Metering: Nachholbedarf beim Datenschutz
  2. Schutz von Anwenderdaten

Verwandte Artikel

IoT

Anbieterkompass