Schwerpunkte

Microsoft präsentiert Preview für OS X

Skype for Business jetzt auch auf Apples Mac

27. April 2016, 11:51 Uhr   |  Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Skype for Business jetzt auch auf Apples Mac
© Microsoft

Microsoft führt Skype for Business Schritt für Schritt auf dem Mac ein

Microsoft hat eine Vorabversion von Skype for Business für OS X veröffentlicht. Das UCC-Programm ist der Nachfolger von Lync for Mac 2011, kann aber auch parallel zu diesem betrieben werden.

Skype for Business steht jetzt auch ersten Mac-Nutzern zur Verfügung. Microsoft hat aktuell eine Preview des Programms zum Download bereitgestellt, die Unternehmen allerdings nur auf Einladung zur Verfügung steht. Allerdings wollen die Redmonder die Verbreitung sukzessive erweitern, damit letztendlich jeder interessierte Nutzer die Version testen kann. Insgesamt sind zwei weitere Vorabversionen im Abstand von vier bis sechs Wochen geplant, bis Skype for Business für Mac im dritten Quartal des Jahres offiziell erscheinen soll.

Die jetzige Preview fokussiert sich besonders auf Collaboration-Funktionen. Mit an Bord sind ein Kalender im Skype for Business-Client sowie verschiedene Funktionen, um in Telefonkonferenzen Desktopinhalte zu teilen oder Nachrichten zu verschicken. Die parallele Nutzung mit Lync for Mac 2011 mit der Vorabversion ist möglich.

Version 2 soll darüber hinaus Instant Messaging, Presence und Kontakte einführen, während Preview Nummer 3 die Telefonfunktion sowie andere Features mit sich bringen wird. Nach dem offiziellen Release will Microsoft weitere Neuerungen über reguläre Updates einführen. Hier gibt es unter anderem den Plan, die Verbindung zwischen Skype for Business sowie der Consumer-Version von Skype zu schaffen.  

 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Microsoft, Microsoft Deutschland GmbH