Schwerpunkte

Die neuesten Notebooks und Convertibles

Schlüsselprodukte für den hybriden Arbeitsplatz

15. Juli 2021, 13:54 Uhr   |  Autorin: Michaela Wurm | Kommentar(e)

Schlüsselprodukte für den hybriden Arbeitsplatz
© Acer

Notebooks sind die Gewinner der Corona-Krise. Und die mobilen Rechner bleiben auch nach dem Ende des Homeoffice für den hybriden Arbeitsplatz begehrt. Kein Wunder, dass die PC-Hersteller im Wochentakt neue Modelle vorstellen. Das sind die heißesten Produktneuheiten.

Dynabook

„Dynabook Tecra A40-J“
© Dynabook

„Dynabook Tecra A40-J“

Notebook-Pionier Dynabook hat sein Portfolio um zwei neue Modelle seiner Business-Serie „Tecra“ erweitert: „Tecra A40-J“ im 14-Zoll-Format und der 15-Zöller „Tecra A50-J“ sind für die Bedürfnisse einer modernen, hybriden Arbeitswelt entwickelt. Dazu gehören auch besondere Sicherheitsanforderungen, für die Dynabook ein Schutzkonzept entwickelt hat. Dazu gehören das hauseigene BIOS mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen, TPM 2.0, Verschlüsselungsoptionen speziell für Unternehmen sowie eine optionale Authentifizierung über Fingerabdruck und Gesichtserkennung. Damit erfüllen die Tecras die Anforderungen der Geräteklasse „Windows 10 Secured-Core PCs“.  Beide Modelle verfügen optional über die Intel-Active-Management-Technik (Intel AMT), die es IT-Administratoren ermöglicht, die Notebooks aus der Ferne zu verwalten.

Dynabook verbaut die starken 28W-Varianten der neuesten Intel-Core-Prozessoren der 11. Generation. Dazu stehen verschiedene Optionen für Arbeitsspeicher und Festplatte zur Wahl mit Kapazitäten bis zu 32 GByte RAM und SSDs mit einer Kapazität von bis zu 1 TByte. Das Tecra-Duo verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden und 40 Minuten. Mittels Schnellladefunktion soll der Akku in 30 Minuten auf 40 Prozent aufgeladen werden.

Die Tecra A40-Jverfügt über ein entspiegeltes 14-Zoll-HD- oder FHD-Display bei einer Bauhöhe von 18,9 Millimeter und einem Gewicht ab 1,45 Kilogramm. Das 15,6 Zoll große Tecra A50-J ist 19,9 Millimeter dick. Einige Tecra -A40-J-Varianten sind mit Touchscreen erhältlich. Dank 180-Grad-Scharnier lassen sich beide Notebooks flach ausklappen.  

Über zwei Thunderbolt-4-fähige USB-Type-C-Anschlüsse lassen sich bis zu vier Monitore anschließen. Weitere Anschlussmöglichkeiten bieten HDMI 2.0, LAN, zusätzliche USB-A-3.2-Ports und ein MicroSD-Slot. Im Laufe des Jahres werden zudem Konfigurationen mit LTE-Modul erhältlich sein. Beide Geräte sind mit einer antibakteriellen Beschichtung versehen, die laut Hersteller Keime abweist und vor 99 Prozent aller Bakterien schützen soll.

„Tecra A40-J“ und „Tecra A50-J” sind vorrausichtlich ab Juli 2021 verfügbar. Die Preise stehen noch nicht fest.

Seite 1 von 9

1. Schlüsselprodukte für den hybriden Arbeitsplatz
2. Huawei
3. Acer
4. Asus
5. Schenker Technologies
6. LG
7. HP
8. Samsung
9. Fujitsu

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

LG Electronics Deutschland GmbH, Huawei Technologies Deutschland GmbH, Samsung Electronics GmbH Samsung House, Hewlett Packard GmbH, ACER COMPUTER GmbH, ASUS Computer GmbH, Fujitsu Deutschland GmbH