Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz gründet Gesellschaft für Cyber-Sicherheit

11. Februar 2016, 11:37 Uhr | Axel Pomper, Redaktion funkschau | Kommentar(e)
Reik Hesselbarth (links) und Ammar Alkassar leiten die Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH.
Reik Hesselbarth (links) und Ammar Alkassar leiten die Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH.
© Rohde & Schwarz Cybersecurity

In der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH konzentriert der Elektronikkonzern zukünftig die Aktivitäten seiner Tochterunternehmen für IT- und Netzwerksicherheit und will damit diesem Zukunftsmarkt gerecht werden.

Das Logo der neu gegründeten Gesellschaft.
© Rohde & Schwarz Cybersecurity

Rohde & Schwarz ist seit über 20 Jahren im Bereich IT-Sicherheit aktiv. 2014 und 2015 sicherte sich der Konzern mit den Akquisitionen der Adyton GmbH, der Gateprotect GmbH und zuletzt der Sirrix AG zusätzliches Know-how. Dazu kommen die langjährigen Tochterunternehmen Ipoque GmbH und Rohde & Schwarz SIT GmbH.

In diesem Zusammenhang wird die Rohde & Schwarz SIT neu aufgestellt: Am Standort Stuttgart wird sie sich künftig auf ihr Kerngeschäft mit Verschlüsselungslösungen für Funkkommunikation fokussieren. Die anderen Produktgruppen aus dem Bereich End-2-End-Verschlüsselung und Netzwerksicherheit verbleiben in Berlin und werden in die Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH integriert. Insgesamt wird die Rohde & Schwarz Cybersecurity knapp 400 Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland beschäftigen.

Als Geschäftsführer der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH wurden Ammar Alkassar (CEO) und Reik Hesselbarth (CFO) bestellt. Alkassar war zuvor zehn Jahre Vorstandschef des Sicherheitsspezialisten Sirrix AG, Hesselbarth hat in dem Segment bereits Erfahrung als Geschäftsführer der Ipoque GmbH gesammelt.

Ammar Alkassar führt aus: „Der Markt für IT- und Netzwerksicherheit in Deutschland wie in Europa ist heute fragmentiert. Es fehlen starke Anbieter wie es sie in den USA gibt. Wir werden diese Herausforderung aufgreifen und mit Rohde & Schwarz Cybersecurity einen zentralen Lösungsanbieter in Europa entwickeln. Die Verbindung der Innovationskraft von Start-Ups mit der Sicherheit und Infrastruktur eines weltweit tätigen und erfolgreichen Hochtechnologieunternehmens bietet hierfür einmalige Chancen.“

Peter Riedel, Geschäftsführer des Rohde & Schwarz-Konzerns und Aufsichtsrat der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, ergänzt: „Rohde & Schwarz ist ein deutsches, unabhängiges Familienunternehmen. Unsere Produkte und Services entsprechen höchsten technologischen Standards, sind innovativ und verlässlich. Diesen Anspruch haben wir auch beim Ausbau unseres Portfolios unter der Marke Rohde & Schwarz Cybersecurity.“

Über die breite Palette an Lösungen für Informations- und Netzwerksicherheit können sich interessierte auch auf der CeBIT 2016 (Halle 6, Stand G16) informieren.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

securityXpert

Matchmaker+