Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Ringcentral kündigt Erweiterung seiner E2EE-Lösung an

7. Dezember 2022, 16:30 Uhr | Sabine Narloch | Kommentar(e)
Maksim Kabakou/Fotolia.com
© Maksim Kabakou/Fotolia.com

Der UCaaS-Anbieter Ringcentral erweitert für seine Lösung „Ringcentral MVP“ die Unterstützung von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Diese soll künftig nicht nur Video, sondern auch Message und Telefon umfassen.

Bisher mussten Unternehmen, die ihre Anrufe und Chat-Nachrichten vertraulich und Ende-zu-Ende-verschlüsselt gestalten wollten, mehrere Tools von Drittanbietern verwenden, so der Hersteller. Die Überwachung von Compliance-Vorgaben sei dabei mitunter eine Herausforderung gewesen.

Künftig soll die Unterstützung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) der Lösung „Ringcentral MVP“ nicht nur Video umfassen, sondern auch Message und Telefon beinhalten. Mit dieser Technologie solle verhindert werden, dass unberechtigte Dritte Zugang zu den Kommunikationsinhalten von Nutzern erhalten.

Mit der erweiterten E2EE-Lösung biete Ringcentral „einen differenzierten und den bisher umfassendsten Einsatz von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Message, Video und Telefon in der Unternehmenskommunikation“, so Michael Armer, Chief Information Security Officer bei Ringcentral. „Täglich werden Millionen von Anrufen und Nachrichten über die Ringcentral-Plattform ausgetauscht. Mit unserer neuen E2EE-Lösung erweitern wir die Plattform um Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen für unsere Nutzer:innen, um so sicherzustellen, dass ihre Kommunikation über alle Kanäle hinweg vertraulich abläuft.“

Einige der neuen Funktionen der E2EE-Lösung von Ringcentral sind laut Anbieter:

  • Erweiterter Support für Gruppen, der über 1:1-Anrufe oder -Nachrichten hinausgeht. Die Technologie basiere laut Ringcentral auf Messaging Layer Security (MLS), sei skalierbar und für alle mit einem Ringcentral-Konto angemeldeten Nutzer anwendbar; das beziehe sich sowohl auf die Kommunikation innerhalb eines Unternehmens als auch mit externen Gästen.
  • E2EE sei auf verschiedenen Endgeräten und Web-Browsern verfügbar und könne jederzeit eingeschaltet werden.
  • Für Administratoren bestehe die Möglichkeit, bei Bedarf mittels kryptografischem Verfahren Zugang zu Message-Daten zu erhalten und diese zu exportieren. Im Laufe des kommenden Jahres sollen Nutzer die Möglichkeit erhalten, Inhalte für E2EE-geschützte Chat-, Sprach- und Videokommunikation zu erfassen und zu überwachen.

Die E2EE-Lösung von Ringcentral ist für Video bereits verfügbar. Die Lösung für Messaging und Telefon soll voraussichtlich Ende des Jahres in einer geschlossenen Beta-Phase für ausgewählte Kunden weltweit verfügbar sein.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

funkschau

Matchmaker+