Digital Signage

NEC Display Solutions und UC Workspace werden Partner

25. Juni 2019, 14:05 Uhr | Natalie Lauer | Kommentar(e)
NEC_InfinityBoard
Die Kooperation bringt neue Funktionen für die zweite Generation der NEC InfinityBoard®-Lösung.
© NEC

Die Partnerschaft ist eine Reaktion auf den Trend hin zu kollaborativen Arbeitsumgebungen und kommt zunehmenden Kundenanforderungen entgegen.

Andreas Biss Manager Business Development Solutions bei NEC Display Solutions Europe
Andreas Biß, Manager Business Development Solutions bei NEC Display Solutions Europe
© NEC

NEC Display Solutions Europe und UC Workspace sind eine globale Kooperation eingegangen. In diesem Zuge fungiert NEC ab sofort als Platinum-Partner von UC Workspace Quicklaunch. Aus gegebenem Anlass wurde die Meetingraum-Anwendung Quicklaunch speziell auf die InfinityBoard®-Lösung von NEC ausgerichtet. Darüber hinaus unterstützt diese ebenfalls Systeme von NEC-Partnern.

„NEC Display Solutions ist stolz darauf, einer der führenden Anbieter für kollaborative Arbeitsumgebungen zu sein“, bemerkt Andreas Biß, Manager Business Development Solutions bei NEC Display Solutions Europe. „Wir freuen uns sehr über diese globale Partnerschaft. Sie ermöglicht es uns, Arbeitsplatzlösungen anzubieten, mit denen unsere Kunden nicht an einzelne Software-Anbieter oder bestimmte Anwendungen gebunden sind.“

Meetingräume und Arbeitsumgebunden sind heutzutage einem steten Wandel unterworfen. Entsprechend flexible Lösungen gilt es deshalb für die Kunden parat zu halten. „Arbeitsplätze und Meetingräume verändern sich ständig, ebenso wie die Bedürfnisse unserer Kunden“, betont Angela Hlavka, CEO von UC Workspace. „Das Lösungspaket von NEC mit Quicklaunch ermöglicht es beiden Unternehmen, sich gemeinsam weiterzuentwickeln und eine benutzerfreundliche, flexible und leistungsstarke Lösung anzubieten. Sie kann auf interaktiven Displays, anderen NEC-Displays und mit Projektoren eingesetzt werden.“

Die Partnervereinbarung zwischen NEC Display Solutions und UC Workspace ist als Antwort auf zunehmende Kundenanforderungen und den globalen Trend hin zu kollaborativen Arbeitsplätzen anzusehen. „Quicklaunch fungiert als einfach zu bedienendes, flexibles und sicheres Interface für die Anwendungen eines Unternehmens und dessen Anforderungen an Konferenzen“, sagt Biß. „Die Bedürfnisse von Anwendern werden sich weiterentwickeln und zunehmen. Gleichzeitig wird NEC Display Solutions innovative interaktive Display-Lösungen, professionelle Displays für kommerzielle Anwendungen und Projektoren anbieten, die den Anforderungen der Branche nach einem 24/7-Einsatz gerecht werden.“

 

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

NEC Display Solutions Europe GmbH

Anbieterkompass