Schwerpunkte

Simultaninterview

Nachgehakt: Argumente Pro TK-Anlagen

26. April 2012, 11:38 Uhr   |  Markus Kien, stellv. Chefredakteur funkschau | Kommentar(e)

Nachgehakt: Argumente Pro TK-Anlagen
© Fotolia

-

Führende Hersteller von IP-TK-Anlagen geben Empfehlungen für die System-Auswahl und begründen, warum ihre Systeme besser sind als die TK-Anlagen-Konkurrenz aus der Cloud.

funkschau hat bei elf Branchenexperten nachgehakt: Aastra, Alcatel-Lucent, Auerswald, Avaya, Cisco, PanasonicSiemens Enterprise Communications, Snom Technology, Starface, Swyx Solutions und Teldat - ehemals FEC.

Seite 1 von 12

1. Nachgehakt: Argumente Pro TK-Anlagen
2. Aastra
3. Alcatel-Lucent
4. Auerswald
5. Avaya
6. Cisco
7. Panasonic
8. Siemens Enterprise Communications
9. Snom Technology
10. Starface
11. Swyx Solutions
12. Teldat (ehemals FEC)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Aastra Deutschland GmbH, AVAYA Deutschland GmbH, Alcatel Lucent Deutschland AG, Auerswald GmbH & Co. KG, Cisco Systems GmbH, Panasonic Deutschland a Division of Panasonic Marketing Europe GmbH, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Leipzig, snom technology AG, STARFACE GmbH, Swyx Solutions AG, bintec elmeg