Schwerpunkte

Smart Building Summit 2017

(Mit) Intelligenz ins Gebäude

09. Mai 2017, 11:15 Uhr   |  Markus Kien | Kommentar(e)

(Mit) Intelligenz ins Gebäude
© WEKA Fachmedien GmbH

First come, first serve: Jetzt die Chance auf eines von zehn Freitickets nutzen

Sie interessieren sich für intelligente Gebäude? Dann sichern Sie sich jetzt kostenfreien Eintritt zur Kongressmesse "Smart Building Summit" der WEKA FACHMEDIEN.

Am 16. und 17. Mai findet im H4 Hotel München Messe (ehemals RAMADA) der erste Smart Building Summit statt und Sie haben die Chance auf kostenlose Teilnahme. Schicken Sie eine Mail an leseraktion@funkschau.de und sichern Sie sich eines von zehn VIP-Tickets der funkschau.

Die wesentlichen Elemente eines “Smart Buildings” sind neben der intelligenten Gebäudetechnik vor allem eine vernetzte Gebäudeautomation, moderne Lichtlösungen, die Anbindung erneuerbarer Energien oder auch eine durchgängige Sicherheitstechnik. Auf dem Smart Building Summit bringen die Redaktionen CRN, elektrobörse smarthouse, Elektronik, funkschau, Markt&Technik sowie smarterworld.de die Hersteller von Smart-Building-tauglichen Komponenten und Geräten, Architekten und Planungsbüros sowie Systemintegratoren und Anwender zusammen, um die aktuellen Trends im Bereich Smart Building zu diskutieren und konkrete Lösungsbeispiele zu zeigen.

Führende Player haben ihre Teilnahme zugesagt, unter anderem Avnet Silica, Axis, Bosch Software Innovations, Busch Jaeger, Digi-Key, Gira, Gisecke&Devrient, Huawei, IBM, Insys Microelectronics, Trend Micro, Würth oder ZTE - um nur einige zu nennen. Die SmartHome Initiative Deutschland oder trend:research gehen das Thema analytisch an, mm1 als Unternehmensberatung für Connected Business, konkretiesiert Geschäftsmodelle im Smart Home Business.

Auf die Keynotes am Vormittag des 16. Mai – unter anderem von Bernd Wunderlich, Managing Partner bei Gartner – folgen am Nachmittag zwei parallele Sessions zu den Themen “Systeme, Synergien und Perspektiven” sowie “Netzwerk, Plattformen und Security”, bevor am späten Nachmittag in der Fachausstellung beim Get-together Kontakte geknüpft oder intensiviert werden. Am Mittwoch stehen die drei Themenkomplexe “Anwendungen, Technologien und To-Dos”, “Smart Lighting” sowie “Konzepte und Anwendungen” auf der Agenda. Alle Details zu den Partnern, Ausstellern und Sponsoren samt Keynotes und Vortrags-Sessions bietet die Online-Programmübersicht.

Wir sehen uns vor Ort,
Ihre funkschau-Redaktion

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Smartphone steuert Smart Home
Wird das Internet der Dinge das Internet lahmlegen?
Internet of Things in Deutschland 2016
Dezentrale Netze: Nicht das Problem sondern die Lösung!
Innovationsmotor für das Internet der Dinge
NB-IoT, NB-LTE oder LTE Cat NB1?
Sicherheit für das Smart Home

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH, funkschau