Schwerpunkte

Maßgeschneiderte Services

15. Februar 2008, 00:00 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)

Interoute verfügt nach eigenen Angaben über Europas dichtestes MPLS-Netzwerk und setzt nur bei der letzten Meile auf die Netze lokaler Betreiber. Auf Grundlage dieses MPLS-Netzes entwirft Interoute maßgeschneiderte verwaltete VPN-Dienste.

Ein besonderes Add-On sind seit kurzem die Sprachdienste, die Interoute über sein gehostetes Unified Communications-Portal Interoute One offeriert. Sie erlauben Firmen schnelle, einfache und sichere (Video-) Telefonate und Datendienste über das IP-Netz. Weitere VPN-Dienste sind: Internetzugang über Remote Access, inklusive Tokens, Virenschutz und Antispam, internationale VPNs mit einem zentral verantwortlichen Ansprechpartner und durchgängige SLAs. Optionale QoS-Funktionen unterstützen garantierte Datendurchsatzraten in Echzeit sowie komplett verwaltete Services (24x7) einschließlich Tail-Circuit, Kernnetzwerk und Kundenendgeräte.

„Wir erwarten ein starkes Wachstum im IP-VPNMarkt in den nächsten Jahren mit Wachstumsraten von bis zu 32 Prozent. Dabei werden Legacy-Netze zunehmend abgeschaltet, die Konsolidierung bei konvergenten Netzen schreitet voran und zeitkritische Anwendungen werden häufiger genutzt“, erläutert Jürgen König, Head of Sales Engineering Österreich und Deutschland.

Interoute Managed Services Germany, 14532 Kleinmachnow, Telefon: (030) 254 310, www.interoute.de

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen