Schwerpunkte

Videoconferencing

Logitech launcht "MeetUp" für Huddle Rooms

07. Juni 2017, 10:26 Uhr   |   | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis

Logitech MeetUp
© Logitech

Auch mit MeetUp stellt Logitech seine Position als "Schweiz der Videokonferenzlösungen" unter Beweis: Die Konferenzkamera ist mit allen gängigen UC-Plattformen kompatibel.

Die Logitech MeetUp ist mit allen gängigen Videokonferenz-Software-Applikationen und Cloudbasierten Anwendungen aus dem Logitech Collaboration-Programm, darunter BlueJeans, Broadsoft, Vidyo und Zoom, kompatibel und für Skype for Business und Cisco Collaboration-Applikationen zertifiziert.

Logitech MeetUp Mikrofon
© Logitech

Mit einem optional erhältlichen Mikrofon lässt sich MeetUp auf bis zu acht Nutzer erweitern.

Die Kamera verfügt über ein extra weites 120 Grad-Sichtfeld mit der Option, zusätzliche 25 Grad nach rechts und links zu schwenken. Eine von Logitech entwickelte Low-Distortion-Linse, 4K-Ultra-HD-Optik sowie drei Voreinstellungen für die Kamera sollen laut Logitech eine herausragende Video-Erfahrung garantieren. Die Logitech MeetUp verfügt über eine für kleine Meetingräume optimierte Audiotechnik: drei integrierte, geräuschisolierende Mikrofone und ein sprachoptimierter Lautsprecher. Die Lösung ist für Microsoft Cortana zertifiziert und ermöglicht die Sprachsteuerung unter Windows 10. Für größere Räume, in denen die Teilnehmer mehr als 2,5 Meter von den Mikrofonen entfernt sind, stehen den Kunden außerdem die Logitech Zusatz-Mikrofone zur Verfügung.

Das Smartphone wird zur Fernbedienung
Zusätzlich stellt Logitech die ConferenceCam Soft Remote vor, eine App, die jedes Smartphone oder Tablet in eine Fernbedienung für die Logitech MeetUp verwandelt. Die App verfügt über alle Funktionen der Logitech Fernbedienung und ist sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten kompatibel. Kostenlos verfügbar ist die Soft Remote ab Juli im Google Play sowie im Apple Store.

Preise und Verfügbarkeit
Die Logitech MeetUp ist ab Juli 2017 verfügbar. Geschäftskunden können die MeetUp über das Logitech Video Collaboration Reseller Network, auf Amazon sowie auf Logitech.com erwerben. Die unverbindliche Preisempfehlung für die MeetUp liegt bei 1099 Euro, die Zusatzmikrofone sind für 299 Euro erhältlich.

Seite 2 von 2

1. Logitech launcht "MeetUp" für Huddle Rooms
2. Ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Logitech GmbH München