Schwerpunkte

Neuer Name, größeres Team

LG Information System Products wird zu LG IT Solutions

12. Oktober 2020, 15:29 Uhr   |  Autorin: Michaela Wurm | Kommentar(e)

LG Information System Products wird zu LG IT Solutions
© LG Electronics

LG vertreibt sein IT-Portfolio künftig unter dem Namen "LG IT Solutions". Zuvor hieß der Unternehmensbereich Information System Products (ISP). Die umbenannte Business Unit hat außerdem ihr Vertriebsteam um zwei Key Account Manager für die Bereiche Medical und Cloud erweitert.

Neuer Name, größeres Team: Das IT-Portfolio von LG für Arbeitsplatz und Heimeinsatz wird ab Anfang Oktober von der Business Unit LG IT Solutions vertrieben. Zuvor hieß der Unternehmensbereich Information System Products (ISP).
Nils Becker-Birck, Director LG IT Solutions, begründet die Umbenennung mit dem deutlich verbreiterten IT-Portfolio des koreanischen Herstellers: “In den letzten Jahren haben wir uns vom Monitorspezialisten zum End-to-End-Lösungsanbieter für den modernen IT-Arbeitsplatz entwickelt”.

Arbeit sei zudem nicht mehr an einen Ort gebunden, sondern eine Tätigkeit, die von überall zu jeder Zeit erledigt werden könne, so Becker-Birck. “Flexible Arbeitsmodelle brauchen eine flexible und mobile IT-Ausstattung – dem tragen wir mit unseren ultraleichten gram-Notebooks, unseren All-in-One-Thin-Clients und unseren USB-C-Docking-Monitoren Rechnung.”
 
Auch im Gaming-Segment und in Spezialbereichen wie der Medizintechnik habe LG IT Solutions in den letzten Jahren deutlich nachgelegt. “Unser neuer Name spiegelt wider, dass wir ein Komplettlösungsanbieter sind”, so Becker Birck. “Und um unsere Kunden und Partner in den jeweiligen Märkten bestmöglich zu bedienen, haben wir eine perfekt eingespielte, spezialisierte Vertriebsmannschaft.”

Neue Key Account Manager für Medical-Lösungen und Cloud-Produkte

Ronald Eckhoff (links) und Mike Keusemann verstärken das IT Solutions-Team
© LG

Ronald Eckhoff (links) und Mike Keusemann verstärken das IT Solutions-Team

Die umbenannte Business Unit hat deshalb auch ihr Vertriebsteam weiter aufgestockt und zwei neue Key Account Manager für die Bereiche Medical und Cloud an Bord geholt.
Seit August 2020 ist Ronald Eckhoff als neuer Key Account Manager für die Medical-Lösungen dabei. Dazu gehören etwa Diagnose-, Prüf- und Chirurgiemonitore sowie digitale Röntgendetektoren – Produkte, für die ein solides Fachwissen unverzichtbar ist. Eckhoff ist seit mehr als 20 Jahren im Bereich Radiologie und Kardiologie aktiv und hat vor seinem Start bei LG unter anderem bei Kodak, Tetenal und Samsung Bildablage- und Kommunikationssysteme (engl. PACS, Picture Archiving and Communication Systems) und Röntgengeräte vertrieben.

Auch Mike Keusemann, der am 1. Oktober 2020 als Key Account Manager den Vertrieb der Cloud-Produkte übernahm, ist ausgewiesener Profi: Als IT-Spezialist arbeitete Keusemann über 20 Jahre lang für mehrere Systemintegratoren und zuletzt im Business Development der IT-Distributoren ADN Distribution und Siewert & Kau Computertechnik, wo er sich jeweils auf das Cloud-Geschäft fokussierte. Zu seinem Produktportfolio bei LG gehören die All-in-one Thin und Zero Clients, bei denen die nötige Rechner-Hardware gleich im Monitor verbaut ist, und kompakte Thin-Client-Desktops für den Anschluss an bereits vorhandene Bildschirme.

Zuerst erschienen auf ict-channel.com.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Microsoft beruft Mittelstands-Lead in die Geschäftsleitung
Das Homeoffice und die Sicherheit
Christine Haupt leitet Microsofts Deutschland-Geschäft
Mindestens 24 Tage Homeoffice pro Jahr
Private Interconnection-Lösungen von OVHcloud

Verwandte Artikel

LG Electronics Deutschland GmbH