Schwerpunkte

"Lenovo Go"

Lenovo stellt neue PC-Zubehörmarke vor

17. Mai 2021, 16:24 Uhr   |  Autorin: Michaela Wurm | Kommentar(e)

Lenovo stellt neue PC-Zubehörmarke vor
© Lenovo

Lenovo hat unter dem Namen "Lenovo Go" eine neue Submarke für Zubehör rund um den PC vorgestellt. Als erste Produkte kommen eine Power Bank und eine Wireless-Maus auf den Markt, die bis zu drei Geräte steuern kann.

Das Geschäft mit mobilen PCs und dem benötigten Zubehör für mobiles Arbeiten brummt wie nie zuvor. Die durch die Lockdowns massiv gestiegen Zahl von Mitarbeitern im Homeoffice hat der Banche seit über einem Jahr einen Aufschwung beschert, der noch lange nicht vorbei ist.

Kein Wunder, dass immer mehr Hersteller von diesem Boom profitieren wollen. So ist vor kurzem der Zubehörspezialist Trust mit einer eigenen Produktlinie in den B2B-Markt für Homeoffice-Zubehör eingestiegen.

Auch der weltweit größte PC-Hersteller will jetzt diesen luktrativen Markt mit einer neuen Submarke adressieren. Unter dem Namen "Lenovo Go" vermarktet Lenovo in Kürze eine wachsende Zahl von Zubehörprodukten rund um den PC. Als erste Geräte wurden die neue "Lenovo Go USB-C Laptop Power Bank" und die "Lenovo Go Wireless Multi Device"-Maus vorgestellt.

Die "Lenovo Go USB-C Laptop Power Bank" soll mit einer Kapazität von 20.000 mAh und einer Ausgangsleistung von 65 Watt ausreichend Power bieten, um einen Laptop mindestens einmal aufzuladen. Sie kann bis zu drei Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen und soll ein unterbrechungsfreies Arbeiten ermöglichen. Die Power Bank soll ab Juni 2021 erhätlich sein und 89,99 Euro kosten UVP).

© Lenovo

Die Mäuse und Tastaturen der "Lenovo Go"-Familie versprechen leichte und kompakte Formen mit ergonomischem Design sowie kabellose Verbindungs- und Ladefunktionen. Da viele Außendienstmitarbeiter mehr als ein Gerät besitzen, ermöglicht die neue "Multi-Device-Maus" das Pairing von bis zu drei Geräten, zwischen denen per Tastendruck gewechselt werden kann. Darüber hinaus kann die Utility-Taste für schnelle Meeting-Shortcuts programmiert werden. Die Maus ist nicht nur kabellos verbunden, sondern kann auch kabellos über eine kompatible Qi-Ladelösung oder über USB-Type C geladen werden. Auch die Maus ist ab Juni 2021 verfügbar. Der Preis liegt bei 59,99 Euro.

Die neue Zubehörlinie soll bald um weiter Geräte erweitert werden, verspricht der Hersteller. Dazu gehören auch Audio-Lösungen für Meetings, die später im Jahr kommen sollen.

Zuerst erschienen auf ict-channel.com.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Lenovo Deutschland