Telefonanlagen

IP-Centrex - Die Probe aufs Exempel für Vodafone

17. Februar 2011, 9:55 Uhr | Diana Künstler | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 3

Centrex-Anlage

funkschau: Hier stellt sich die Frage, wie genau die Verwaltung der Telefonanlage erfolgt? Wie kann der einzelne Mitarbeiter seine persönliche Nebenstelle administrieren?  

Stichwort Alleinstellungs-/Unterscheidungsmerkmal: Verfügt die virtuelle Telefonanlage neben den gängigen eventuell auch über besondere Funktionen, die erwähnenswert sind? Wenn ja, welche? (z.B. Autoprovisioning, Telefon- und/oder Videokonferenzen).
Vodafone: Ein Vorteil der Vodafone-Lösung liegt in der Selbstadministration, "OneView" genannt. OneView bietet den TK-Verantwortlichen die Möglichkeit selbst Anpassungen an dem initial eingerichteten System vorzunehmen. Dies umfasst nicht nur technische Änderungen, wie Freischalten einer Funktion, auch die Zuordnung von Tarifen, die Verwaltung von Teilnehmern und Endgeräten sind enthalten. Über eine intuitiv zu bedienende Weboberfläche kann das System vom Administrator weltweit bedient und konfiguriert werden. Darüber hinaus steht jedem Nutzer eine  Oberfläche mit persönlichen Einstellungen zur Verfügung. So kann sich der Teilnehmer in einem Sammelanschluss sowohl über das Telefon, als auch über die vorgenannte Weboberfläche in die Anrufverteilung einschalten. Verschiedene Verteilalgorithmen, Nachbearbeitungszeit, Wartefelder, Verschiedene Ansagen, Sprachauswahl für Ansagen, Ein/-Ausloggen aus Anrufgruppen und Skill-Based Call Routing sind bereits im Basisprodukt (also ohne erweiterte ACD-Funktion) enthalten. Die erweiterte ACD-Funktion bietet darüber hinaus noch die Möglichkeit ein vollwertiges Multi-Channel Contact Center aufzubauen, das heißt es können neben Anrufen, E-Mail- und Fax-Nachrichten ganze In-bound und Out-Bound Kompanien verwaltet werden.

Besonderheiten der angebotenen Lösung:

  • Umfangreiches Selbstmanagement mit Admin- und Teilnehmer-Level
  • One-Number-Konzept inklusive konvergenter Mailbox für Festnetz und Mobilfunk
  • Privater Rufnummernhaushalt, direkte Anwahl der Nebenstelle auch vom Mobiltelefon, Standortkennziffern, damit auch überschneidende Rufnummernräume möglich 
  • Basisfunktionen inklusive flexibler Vergabe von Festnetzrufnummern auch an mobile Teilnehmer

Komfortfunktionen:

  • Bereitstellung eines LDAP-basierendes Telefonbuch mit automatischem Import neuer Teilnehmer
  • Alle gängigen Gruppenfunktionen von TK-Anlagen (Chef/Sekretär, Pick up, Team, Sammelanschluss, Vermittlungsplatzgruppen) in die auch Mobil- und Kombiteilnehmer vollwertig eingebunden werden können.
  • Sammelanschluss mit umfangreichen Funktionen, wie Kopfnummern, Wartefeld, Ansagen, Skill-based Routing, Überlauf etc.
  • Profi-Mailbox mit Anzeige von neuen Nachrichten am Festnetz- und Mobiltelefon


funkschau: Die Show & Funk AG arbeitet mit der Standardsoftware von Microsoft. Eine CTI-Anbindung an MS Outlook soll ermöglichen, dass per Click-to-Dial telefoniert werden kann. Welche Voraussetzungen muss die Infrastruktur inhouse vorweisen, damit Sie als IP-Centrex-Anbieter diese Anforderungen erfüllen können?
Vodafone: CTI-Anbindung an MS-Outlook gehört zum Standardumfang der Lösung. Darüber hinaus gibt es auch eine Lösung für Lotus Notes. Nach entsprechender Prüfung können auf Projektbasis können andere externe Quellen mit der Lösung kombiniert werden, zum Beispiel CRM-Systeme oder LDAP-Datenbanken.

funkschau: Welche Voraussetzungen muss die Infrastruktur Inhouse vorweisen, damit der IP-Centrex-Anbieter diese Anforderungen erfüllen kann?
Vodafone: Hier gelten die gängigen Anforderungen an Voice-over-LAN. Die Überprüfung der Kunden-Infrastruktur auf Eignung für VoIP ist einer der Bestandteile der Vodafone-Lösung.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. IP-Centrex - Die Probe aufs Exempel für Vodafone
  2. Dimensionierung der Standort-Anbindung im Detail
  3. Komplettösung aus einer Hand
  4. Centrex-Anlage
  5. Fixed-Mobile-Convergence
  6. Callcenter
  7. Unified-Communications und Datensynchronisation
  8. Preisübersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Vodafone D2 GmbH

Cloud

Matchmaker+