Telefonanlagen

IP-Centrex - Die Probe aufs Exempel für Placetel

21. April 2011, 9:52 Uhr | Diana Künstler | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 6

Statement Placetel/Finocom

Italo Adami, COO Finocom.
© Placetel/Finocom

„Wir – die finocom AG – verfolgen mit unserem Produkt Placetel ein einfaches Konzept: Wir bieten modernste Bürokommunikation zu einem ausgezeichneten Preis. Eine simple Strategie, die jedoch die konkreten Bedürfnisse des Marktes widerspiegelt.


Die Virtualisierung von Services schreitet voran und hat mittlerweile auch die Telekommunikationsbranche erreicht. Unternehmen sind flexibel, bewegen sich schnell und sind schon länger nicht mehr dazu bereit, langfristige Investitionen in stationäre TK-Anlagen zu  tätigen, die schnell veralten und Kapital binden.


Im Segment der virtuellen TK-Anlagen überzeugen wir nicht nur durch unschlagbar gute Preise, sondern auch mit einem Produkt, das Qualität verspricht. Bereits über 5000 Kunden haben sich für Placetel entschieden, das spricht eine eindeutige Sprache. Mit Placetel erhalten Sie eine der modernsten Telefonanlagen, die der Markt derzeit bereithält. Meine Empfehlung: Machen Sie Ihre bestehende ITK-Infrastruktur zukunftsfähig und kommen Sie bereits heute schon in den Genuss modernster Kommunikations-technologie. Und das alles zu einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.“


  1. IP-Centrex - Die Probe aufs Exempel für Placetel
  2. Centrex-Anlage
  3. Fixed-Mobile-Convergence
  4. Callcenter
  5. Unified-Communications und Datensynchronisation
  6. Preisübersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Cloud

Anbieterkompass