Identity- und Access-Management der neuen Generation

1. Januar 1970, 1:00 Uhr | Ralf Ladner | Kommentar(e)

Der Aktionsradius von Unternehmen und Organisationen dehnt sich aus. Sichere Identitäten, darauf aufsetzend eine sichere Authentifizierung und Autorisierung, nicht zu vergessen Compliance, müssen dem größeren Aktionsradius folgen.

 

Von Sabine Erlinghagen, sie leitet das weltweite Geschäft für Identity- und Access-Management sowie Biometrie bei Siemens IT Solutions and Services.

Unternehmen und Organisationen nutzen das Internet. Sie wollen effizienter arbeiten und Dienste preiswerter anbieten. Dazu gehen sie Online-Partnerschaften ein und nutzen Applikationen und Informationen auf Basis Service-orientierter Architekturen mit Web-Services. Die Folge: Immer mehr sicherheitskritische Daten werden ins Netz gestellt.

Zusätzlich wachsen die Anforderungen an die Administration, die immer komplexeren IT-Strukturen zu verwalten. Dafür notwendig sind verlässliche Benutzeridentitäten, die über unterschiedliche Systeme und Plattformen hinweg und über Organisationsgrenzen hinaus Geltung haben. Über sie als grundsätzliche Kennung müssen Informationen, Applikationen und Dienste vor unberechtigten Zugriffen geschützt werden. Nicht nur das: Diese verlässlichen, eindeutigen Benutzeridentitäten werden auch für eine lückenlose Auditierung von Transaktionen gebraucht, um so die Compliance-Anforderungen revisionssicher zu erfüllen.


  1. Identity- und Access-Management der neuen Generation
  2. Flexibel, sicher und jederzeit erweiterbar
  3. Sichere Zusammenarbeit mit Identity-Federation und Web-Single-Sign-on
  4. Gruppenrechte und Rollen vereinfachen die Administration
  5. Workflows für höhere Produktivität
  6. Auditing und Reporting inklusive
  7. Identity-Federation für unternehmensübergreifende Zusammenarbeit
  8. Web-Single-Sign-on, Policy-basierende Autorisierung und Identity 2.0
  9. Identity-Provider für Cloud-Computing
  10. Organisatorische Abwicklung in Phasen
  11. Ein guter Zeitpunkt, das Thema IAM anzugehen

Anbieterkompass