Schwerpunkte

Forum Communication & Networks

Goodbye ISDN & Hello All-IP-Welt

02. März 2015, 09:08 Uhr   |  Diana Künstler | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Expertenkommentar Bintec Elmeg: ALL-IP – Herausforderungen und Chancen für den Mittelstand?!

Bernd Büttner, Director Strategic Marketing bei Bintec Elmeg
© Bintec Elmeg

Bernd Büttner, Director Strategic Marketing bei Bintec Elmeg

Das die Deutsche Telekom das ISDN Netz bis zum Jahr 2018 weitgehend abschalten wird steht mittlerweile fest. Neben den vielschichtigen technischen Diskussionen und den zu erwartenden Auswirkungen für den ITK-Fachhandel und dessen Geschäftsmodell, ist es an der Zeit, sich mit dem Blickwinkel des Endkunden zu beschäftigen. Tausende von kleineren und mittleren Unternehmen in Deutschland betreiben ISDN basierte Infrastrukturen unterschiedlichster Ausprägung. Wie der Um- oder Einstieg in eine ALL-IP Welt vonstattengehen wird – dafür gibt es leider kein Standardrezept. Warum? In mehr als 25 Jahren ISDN haben sich eine Reihe von Applikationen und Diensten entwickelt, die nicht ausschließlich sprachbasierte Dienste betreffen. Die zunehmende Verdichtung von Applikationen und Diensten auf einem einzigen Medium stellt neue oder erweiterte Anforderungsprofile an die IT-Landschaft der Unternehmen.

Firmen mit bevorstehendem oder zeitnah geplantem Umstieg auf ALL-IP sollten schnellstmöglich Klarheit über ihre Infrastruktur bekommen. Ein robustes Konzept für den Umstieg muss rechtzeitig vorliegen, um böse Überraschungen im Nachhinein zu vermeiden. Die rechtzeitige Auswahl der richtigen Partner ist ein Schlüssel zum erfolgreichen Umstieg. Auch müssen sich Unternehmen mit der Tatsache auseinandersetzen, dass ein vollständiger Transport aller bisherigen ISDN-basierten Dienste und Services auf eine ALL-IP basierte Infrastruktur nicht per se gegeben ist. Im Gegenteil – umdenken und Mut zu Neuem wird zwingend erforderlich. Dabei wird es nicht ausbleiben sich hin und wieder von liebgewonnenen Leistungsmerkmalen zu verabschieden. Für zu viel Nostalgie bleibt keine Zeit.

Die Chancen der Unternehmen, sich im Bereich Kommunikation zu modernisieren sind jedoch größer denn je. Wer dies bis dato vor sich hergeschoben hatte sollte jetzt die Gelegenheit nutzen, "aufzuräumen" und an den passenden Stellen im Unternehmen und in seiner Prozesslandschaft anzupacken.

Seite 2 von 5

1. Goodbye ISDN & Hello All-IP-Welt
2. Expertenkommentar Bintec Elmeg: ALL-IP – Herausforderungen und Chancen für den Mittelstand?!
3. Expertenkommentar Ferrari Electronic: All-IP - Die Herausforderungen für Systemhäuser
4. Expertenkommentar HFO: Zukunftssicherheit im Blick
5. Expertenkommentar Telekom: Eine moderne Netzstruktur für den Mittelstand

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Aus für ISDN und die Chancen für den Channel

Verwandte Artikel

bintec elmeg, Ferrari electronic AG, Deutsche Telekom AG TS-IN, Deutsche Telekom AG, LANCOM Systems GmbH, HFO Telecom AG