Schwerpunkte

Kooperation zwischen Estos und Filero

Filero schafft Schnittstelle zu Metadirectory 4

08. Februar 2018, 11:54 Uhr   |  Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Filero schafft Schnittstelle zu Metadirectory 4
© Estos

Metadirectory 4 lässt sich jetzt mit Filero verknüpfen

Filero und Estos arbeiten zusammen. Die beiden Software-Anbieter haben eine Schnittstelle zwischen dem Enterprise Information Management System „Filero“ sowie dem LDAP-Server „Medadirectory 4“ geschaffen. Damit stehen die Daten auch anderen Programmen zur Verfügung.

Filero und Estos haben eine Kooperation auf Produktebene bekanntgegeben. Die beiden Software-Anbieter schaffen eine Schnittstelle zwischen dem Enterprise Information Management System (EIMS) „Filero“ sowie dem LDAP-Server „Metadirectory 4“.

Das EIMS ist eine Enterprise-Content-Management-Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, Kontakt- und Adressdaten zusammen mit anderen Informationen und Dokumenten zu archivieren und abteilungsübergreifend zu nutzen. Metadirectory führt die Daten wiederum in einem konsistenten LDAP-Verzeichnis zusammen und kann diese anschließend anderen Programmen zur Verfügung stellen. Die Versionierung sowie die Zugriffsrechte werden wiederum über Filero gesteuert.

Die neu geschaffene Schnittstelle soll darüber hinaus die Verzahnung des EIM-Systems mit Unified-Communications-Lösungen möglich machen. Estos nennt das Beispiel der eigenen UC-Software „ProCall Enterprise“, bei der sich im Zusammenspiel mit Filero bei Anrufeingang ein Fenster öffnen soll, das Informationen über den Kontakt bereitstellt. Welche Daten das sind, könne wiederum individuell bestimmt werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Starface holt Jürgen Signer als COO
Neue Denkweisen, neue Werkzeuge
Viel mehr als nur telefonieren ...
Avaya übernimmt Spoken Communications
Next Generation Document Exchange
Contact Center nach Maß
Die Top Ten der funkschau-Titel 2017

Verwandte Artikel

Estos